Erlkönig Skoda Rapid

Skoda Rapid: Erlkönig

— 31.05.2012

Kann der Rapid die Koreaner erschrecken?

Einfach, aber wirkungsvoll: Ende 2012 kommt der Skoda Rapid – eine Familien-Limousine zum Polo-Preis. AUTO BILD erwischte den fast ungetarnten Tschechen auf letzten Erprobungsrunden.

Mit dieser Limousine soll Skoda Kia und Co. Marktanteile abjagen: Zu Preisen ab etwa 12.900 Euro kommt Ende des Jahres der neue Rapid auf den Markt. Derzeit dreht ein Prototyp seine Testrunden am Nürburgring. Der Rapid basiert auf der Plattform des Kleinwagen Fabia, soll bei einer Länge von 4,39 Metern aber fünf Personen komfortablen Platz bieten. Der Innenraum ist mit einfachen Kunststoffen betont funktional gehalten. Mehr Fotos (auch vom Innenraum) und weitere Informationen zum Stufenheck-Tschechen finden Sie in AUTO BILD 22/2012. Weitere Erlkönig-Bilder gibt es oben in der Bildergalerie.

Ab Freitag (1. Juni) im Handel – die neue AUTO BILD 22/2012

Audi Q3, VW Tiguan, Skoda Yeti, Dacia Duster, Hyundai ix35, Nissan Qashqai, Ford Kuga, Mini Countryman One, Mitsubushi ASX, Kia Sportage und BMW X1 – elf Diesel-SUVs mit Zweiradantrieb suchen den Knauser-König. Dazu im neuen Heft: BMW 125i gegen VW Golf GTI – kompakte Kraftsportler mit Vierzylinder-Turbo im Vergleich. Und: Alfa Spider/Mazda MX-5 – unter dem Alfa-Klassiker steckt künftig Mazda-Technik.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.