Trotz der kleineren Zahl im Namen basiert der Audi Q2 auf dem A3. Mit dem 4,19 Meter kurzen Kompakt-SUV tritt Audi seit 2016 gegen Mercedes GLA und BMW X1 an. Auf Augenhöhe mit der Premium-Konkurrenz befinden sich auch die Preise: Mit guter Ausstattung werden für einen Neuwagen schnell 40.000 Euro und mehr fällig. Auch als Gebrauchtwagen ist der Q2 nicht billig, unter 15.000 Euro liegen nur die wenigsten. Überschaubar bleiben die Kosten dagegen im Auto-Abo: Bei ViveLaCar gibt es zurzeit einen Audi Q2 30 TFSI ab 247,90 Euro monatlich. Wie immer sind im Abo sämtliche Kosten enthalten – bis auf die Tankkosten. Wer bis Ende Mai 2021 ein Auto-Abo abschließt, der bekommt sogar einen Tankgutschein von Total im Wert von satten 200 Euro obendrauf.
Hinweis
Audi Q2 30 TFSI im Auto-Abo bei ViveLaCar
Beim Abo-Q2 handelt es sich noch um eine Version vor dem Facelift, das Ende 2020 auf den Markt gekommen ist. Unter der Haube arbeitet der Basis-Benziner, ein Einliter-Turbo-Dreizylinder mit 116 PS und 200 Nm Drehmoment. Audi-untypisch treibt der Motor nur die Vorderräder an, die sechs Gänge werden von Hand geschaltet. Zwar ist der Motor sechs PS stärker als nach dem Facelift; schnell ist das SUV damit trotzdem nicht, von 0 auf 100 km/h vergehen über zehn Sekunden. Dafür ist der 30 TFSI mit 5,9 Litern auf 100 Kilometer laut WLTP besonders sparsam. (So schlägt sich der Audi Q2 im AUTO BILD-Test)

Der Neupreis dieses Audi Q2 lag bei knapp 30.000 Euro

Sparsam ist auch die Ausstattung. Die Scheinwerfer strahlen in Halogentechnik, im Innenraum gibt's Stoffsitze. Ganz ohne Extras kommt aber auch dieser Q2 nicht daher: 17-Zoll-Alufelgen, Multifunktions-Lederlenkrad, Sitzheizung, Tempomat und Einparkhilfe hinten haben einst Aufpreis gekostet. Neu standen für den Q2 so 29.613 Euro brutto in der Preisliste. Aktuell hat das Auto 3500 Kilometer auf dem Tacho und ist im Auto-Abo ab 247,90 Euro monatlich zu haben. Die darin enthaltenen 200 Freikilometer dürften allerdings den wenigsten reichen. Für 493,90 Euro gibt es auch 800 Freikilometer. Das größte Paket mit 2500 Kilometern kostet ab 634,90 Euro monatlich. 
Hinweis
 Ford Kuga ST-Line als Alternative zum Audi Q2 bei ViveLaCar
Wie immer beim Auto-Abo sind in diesen Preisen fast alle Kosten wie Steuern, Versicherung oder Reparaturen enthalten. Nur das Tanken muss selbst bezahlt werden. Doch auch hier lässt sich sparen, denn exklusiv für AUTO BILD-Leser gibt es bei Abschluss eines Mietvertrags bis Ende Mai 2021 einen Total-Tankgutschein im Wert von 200 Euro obendrauf (hier lesen Sie, wie Sie an den Tankgutschein kommen). Gegen eine Gebühr von nur einem Euro wird das Wunschfahrzeug sogar deutschlandweit nach Hause geliefert. Da es sich bei diesem Angebot um sofort verfügbare Lagerwagen handelt, kann das Angebot kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Hier gibt es eine ausführliche Auswahl aller Modelle, die aktuell im Auto-Abo von "ViveLaCar" erhältlich sind!