Am aktuellen 1er BMW mit der internen Bezeichnung F40 scheiden sich die Geister. Die einen freuen sich über das moderne Design und den geräumigen Innenraum, die anderen beklagen, dass BMW dem 1er einen quer verbauten Motor und damit Frontantrieb verpasst hat. Wie so oft in der Automobilbranche kommt es hier auf den persönlichen Geschmack an, trotzdem empfiehlt sich gerade BMW-Puristen vor dem Umstieg auf den F40 ein ausgedehnter, mehrmonatiger Test des F40, bevor man die mindestens 27.860 Euro für die Baureihe überweist. Eine besonders komfortable Variante in den Genuss dieser langen Probefahrt zu kommen, bietet das flexible Auto-AboNach der dreimonatigen Mindestlaufzeit kann der 1er einfach wieder zurückgegeben werden. In der monatlichen Rate sind bis auf die Tankkosten bereits alle Gebühren wie Zulassung, Versicherung (Vollkasko mit 750 Euro Selbstbeteiligung), Kfz-SteuerService und Wartung enthalten – zum All-Inclusive-Paket gehören auch die zur Jahreszeit passenden Reifen.
Hinweis
BMW 118i im Auto-Abo bei ViveLaCar
Bei ViveLaCar (Kooperationspartner von AUTO BILD) steht ab 31. August ein brandneuer BMW 118i Advantage bereit und kann bereits ab 449,90 Euro im Monat gemietet werden. Auf die Mindestlaufzeit gerechnet kostet der 1er im Auto-Abo also rund 1350 Euro. Damit umgeht man die Zahlung des recht stolzen Listenpreises von 34.970 Euro für den bayerischen Konkurrenten des VW Golf. Ein zusätzlicher Pluspunkt des Abos: Bei ViveLaCar fallen keine weiteren Kosten oder hohe Sonderzahlungen an, was eine perfekte Kostenkontrolle ermöglicht. Derzeit gibt es auch die deutschlandweite Lieferung für nur einen Euro dazu.

Alltagstaugliches km-Kontingent

Besonders attraktiv macht die günstigste Rate von 449,90 Euro brutto im Monat ein Blick auf die inkludierten Kilometer. Denn während man bei anderen Modellen mit 200 Kilometer auskommen muss, sind beim BMW 118i Advantage automatisch 800 Freikilometer enthalten. Das dürfte den meisten BMW-Fans für die tägliche Fahrt zur Arbeit und den damit verbundenen Alltagstest locker reichen. Falls nicht, hat ViveLaCar hierfür eine ebenso einfache wie praktische Lösung: Für den BMW kann man frei aus vier unterschiedlichen Paketen zwischen 800 und 2500 Kilometer pro Monat wählen. Ähnlich wie beim Leasing bestimmt die Anzahl der inkludierten Kilometer die Höhe der monatlichen Rate. So werden für 1500 Kilometer im Monat bereits 539,90 Euro fällig, das XXL-Paket mit 2500 km inklusive kostet monatlich 589,90 Euro. Ein großer Vorteil im Vergleich zum Leasing: Die Kilometer-Pakete können monatlich gewechselt und damit perfekt an den eigenen Bedarf angepasst werden. Das garantiert maximale Flexibilität. (Das sind die Vorteile des Auto-Abos)
Hinweis
VW Golf im Auto-Abo bei ViveLaCar

Dreizylinder mit guter Ausstattung

Der bei ViveLaCar angebotene 1er BMW ist als 118i mit einem 1,5-Liter-Benziner mit 136 PS und einem manuellen Sechsgang-Getriebe ausgerüstet. Der Dreizylinder beschleunigt den kompakten Münchener in immerhin 8,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Viel interessanter dürfte aber der vergleichsweise niedrige Verbrauch von 5,7-6,6 Liter auf 100 Kilometer (WLTP) sein. Mindestens genauso erfreulich wie der moderate Verbrauch ist die umfangreiche Serienausstattung des 118i in der Version Advantage. So verfügt der BMW über ein Navigationssystem, ein Multifunktionslenkrad und einen Spurhalteassistenten. Abgerundet wird das insgesamt 34.970 Euro teure Paket vom Parking Assistant (inkl. Rückfahrkamera) sowie dem Head-up-DisplayDa es sich bei diesem Angebot um sofort erhältliche Lagerwagen handelt, können diese kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Hier gibt es eine ausführliche Auswahl aller Modelle, die aktuell im Auto-Abo von ViveLaCar erhältlich sind!

Von

Jens Borkum