BMW 740d: gebraucht, Leistung, Preis, kaufen

Gepflegter Luxus-7er mit 313 PS zum Viertel des Neupreises

Ein BMW 740d der Baureihe F01 verspricht mit 313 PS Luxus und Fahrspaß. Aktuell wird ein besonders preiswerter Gebrauchtwagen verkauft!
Ein BMW 7er der Baureihe F01 bietet viel Komfort, exzellente Sicherheitsausstattung und ordentlich Leistung. In Berlin steht nun ein günstiger BMW 740d als Gebrauchtwagen für weniger als 23.000 Euro zum Verkauf. 2012 kostete dieses Fahrzeug noch gute 90.000 Euro. Die weiße Limousine wurde im Dezember 2012 zum ersten Mal zugelassen und ist bisher 133.100 Kilometer gelaufen. Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder, hochgedopt von zwei Abgasturbos, leistet 313 PS und beschleunigt den 7er in 5,5 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 250 km/h. Laut Inserat hatte der Diesel zwei Vorbesitzer. 22.840 Euro (inklusive Gebrauchtwagengarantie) ruft der Händler für den BMW auf. Dafür wird viel geboten: Das Fahrzeug mit Achtgang-Steptronic hat 7er-typisch eine umfangreiche Luxusausstattung an Bord und verfügt über Vierzonen-Klimaautomatik, ein Navigationssystem, Sitzheizung und ein elektrisches Glasdach. Das M-Sportpaket ist ebenfalls verbaut und beinhaltet 19-Zoll-Leichtmetallräder, Sportsitze und ein Aerodynamikpaket. Dazu gibt's Assistenzsysteme wie Einparkhilfen, Verkehrszeichenerkennung, Abstandstempomat und Anfahrassistent. Insgesamt macht der 740d auf den ersten Blick einen sehr gepflegten Eindruck. Schäden sind auf den Fotos nicht zu erkennen. Die TÜV-Plakette wird bei Übergabe vom Händler erneuert.

Ein 7er bringt hohe Unterhaltskosten mit sich

Im edlen Cockpit ist alles auf den Fahrer zugeschnitten. Knöpfe und Schalter liegen perfekt.

Im Jahr 2008 kam der BMW 7er in der fünften Generation F01 auf den Markt. Die Verarbeitung ist – der Fahrzeugklasse angemessen – auf sehr hohem Niveau. Der Käufer erhält ein Reise- und Autobahnauto allererster Klasse. Das über den "Fahrerlebnisschalter" einstellbare Fahrwerk bietet alle Härtegrade, der Geräuschpegel im Innenraum ist äußerst niedrig. Allerdings sind die Fehlerquellen vielfältig. Luxusautos sind Technologieträger und haben die neuesten Systeme an Bord. Geht etwas kaputt, regelt das beim Neuwagen die Garantie. Nicht aber bei gebrauchten Autos mit Langzeitschäden aus dritter oder vierter Hand. Zudem fesseln die Hersteller die Fahrzeuge an ihre Werkstätten. Ohne ständige Updates am BMW-Computer läuft nichts. Selbst eine neue Batterie muss extra "angelernt" werden. Und auch wenn nichts kaputtgeht, sind die Verschleißteilpreise mehr als ungemütlich. Auch Haftpflicht und Kasko gehen ins Geld (zum Kfz-Versicherungsvergleich). Unterm Strich ist der BMW 7er aber bis ins hohe Alter eine solide Sache. Hier gibt es weitere gebrauchte BMW 7er mit Garantie!

Fotos: Heycar/Autohaus Royal GmbH

Stichworte:

Luxuslimousine

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.