Für den neuen Riesen-Cruiser R 18 rührt BMW Motorrad die Werbetrommel. Ein ziemlich cooles Mittel zum Zweck sind Umbauten, die die Bayern bei guten Tunern in Auftrag geben. Jüngstes Beispiel ist die BMW R 18 "Spirit of Passion", die Dirk Oehlerking mit seiner Firma Kingston Custom für BMW aufgebaut hat. Oehlerking und sein Team stellen außergewöhnliche Umbauten auf Räder, so auch hier. Ihre Verkleidung macht diese BMW R 18 zur Sensation!

Details zur BMW R 18 "Spirit of Passion"

BMW R 18 Umbau „Spirit of Passion“ von Kingston Custom
Technik und Rahmen hat Dirk Oehlerking original belassen. Er fand sie einfach perfekt.
Einen Komplettumbau hat Kingston Custom in diesem Fall nicht vorgenommen. Die Technik und der Rahmen blieben zu hundert Prozent serienmäßig. Doch darüber hinaus passierte viel. Die krasse Verkleidung ist – wie auch Lenker und Kotflügel – handgearbeitet. Der Auspuff wurde modifiziert, der Sattel stammt aus dem BMW-Zubehör. Die Blinker hat Oehlerking gegen Exemplare von Kellermann getauscht. Der LED-Scheinwerfer sitzt jetzt in der Verkleidung, die sogar BMW-Nieren trägt. Der Tank und die Radaufhängungen sind ebenfalls Originalteile. Die Originallackierung der BMW R 18 und ihre charakteristische Linierung übernahmen der Tuner und ergänzte sie um Details. Mit spektakulären Umbauten wie der "Spirit of Passion" kann BMW nicht nur Aufmerksamkeit für die R 18 erzeugen. Die Bayern zeigen so auch, wie leicht sich die dicke BMW tunen lässt.