Auf dem Autosalon Paris 2022 wird Dacia erstmals seine Modellpalette im neuen Markendesign enthüllen. Außerdem wird mit dem Hybrid 140 der erste Hybridantrieb in einem Dacia seine Premiere feiern.

Zu den optischen Merkmalen des neuen Markendesigns zählt vor allem das in der Mitte des Kühlergrills sitzende, in Weiß gehaltene Logo. Wie die Glieder einer Kette bilden die ineinandergreifenden Buchstaben D und C dessen minimalistische Linien, was für Einfachheit und Robustheit stehen soll.

Erstes Hybridmodell von Dacia geht 2023 an den Start

Die reduzierte Optik zeigt sich bereits in der kürzlich vorgestellten Studie Manifesto. Das Konzeptfahrzeug soll die klassischen Markenwerte von Dacia unterstreichen, zielt auf einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck und präsentiert Details kommender Modellgenerationen.
Eine weitere Neuheit neben der neuen Markenoptik wird mit dem Hybrid 140 auch Dacias erster Hybridantrieb sein. Die Technik stammt von Renault und wird zunächst im Crossover Jogger zum Einsatz kommen. Der Dacia Jogger Hybrid 140 wird ab Anfang 2023 bestellbar sein, die ersten Exemplare sollen noch im Frühjahr ausgeliefert werden.

Von

Sebastian Friemel