Sie erwarten an dieser Stelle sicher eine Anekdote über Sparsamkeit oder einen Vergleich zwischen Dacia Sandero und Mercedes S-Klasse. Etwa dass es für den Preis des Dacia beim Mercedes gerade mal Massagesitze gibt. Aber wir ersparen uns das und sagen Ihnen stattdessen lieber, wie erwachsen, wie gut der neue Sandero beziehungsweise Sandero Stepway geworden ist.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Dacia Sandero II 1.2 16V Ambiance AUX USB Bluetooth, Jahr 2015, Benzin
6.977
Dacia Sandero II 1.2 16V Ambiance AUX USB Bluetooth, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand76.753 km
Leistung55 KW (74 PS)
Erstzulassung07/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
Image Dacia Sandero II 1.2 16V Ambiance AUX USB Bluetooth, Jahr 2015, Benzin
6.977
Dacia Sandero II 1.2 16V Ambiance AUX USB Bluetooth, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand76.753 km
Leistung55 KW (74 PS)
Erstzulassung07/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
Image Dacia Sandero Ambiance 1.2 16V 75 Radio Klimaanlage CD, Jahr 2015, Benzin
6.985
Dacia Sandero Ambiance 1.2 16V 75 Radio Klimaanlage CD, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand88.199 km
Leistung54 KW (72 PS)
Erstzulassung11/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 130 g/km*
Image Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance, Jahr 2014, Benzin
6.995
Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance, Jahr 2014, Benzin
Kilometerstand60.900 km
Leistung55 KW (74 PS)
Erstzulassung11/2014
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
Image Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance, Jahr 2014, Benzin
6.995
Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance, Jahr 2014, Benzin
Kilometerstand60.900 km
Leistung55 KW (74 PS)
Erstzulassung11/2014
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 135 g/km*
Image Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance Klima, Jahr 2016, Benzin
7.788
Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance Klima, Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand67.477 km
Leistung54 KW (72 PS)
Erstzulassung09/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 137 g/km*
Image Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance Klima, Jahr 2016, Benzin
7.788
Dacia Sandero 1.2 16V 75 Ambiance Klima, Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand67.477 km
Leistung54 KW (72 PS)
Erstzulassung09/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 137 g/km*
Image Dacia Sandero II SCe 75 Essential 1,99% Finanzierung!!, Jahr 2019, Benzin
7.990
Dacia Sandero II SCe 75 Essential 1,99% Finanzierung!!, Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand29.752 km
Leistung54 KW (72 PS)
Erstzulassung07/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 117 g/km*
Image Dacia Sandero Laureate SCe75, Jahr 2017, Benzin
7.990
Dacia Sandero Laureate SCe75, Jahr 2017, Benzin
Kilometerstand82.497 km
Leistung54 KW (72 PS)
Erstzulassung10/2017
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 117 g/km*
Image Dacia Sandero II Stepway Tce 90 Prestige+NAVI+Klima+++, Jahr 2015, Benzin
8.290
Dacia Sandero II Stepway Tce 90 Prestige+NAVI+Klima+++, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand98.000 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung12/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 4,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 116 g/km*
In Kooperation mit
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Die wichtigste Frage: Ist er nach wie vor Deutschlands günstigster Neuwagen? Ja! 8490 Euro, und Sie sind Eigentümer eines schmucken Neuwagens mit 67-PS-Saugbenziner. Was gibt es dafür? Nun ja, die Basis eben. Notrufassistent (eCall), Notfall-Bremsassistent und LED-Scheinwerfer lassen sich als nennenswerte Ausstattung aufzählen. Keine Tragödie, denn auch die Basis bringt mit, worauf es ankommt. Selbst mit 1,97 Meter sitzt es sich vorn bequem, das Lenkrad bietet genug Einstellmöglichkeiten (höhen- und tiefenverstellbar ab Linie Comfort, serienmäßig nur höhenverstellbar), dahinter platziert Dacia gut ablesbare analoge Instrumente. Der Fond passt ebenfalls, genauso wie der Kofferraum, der zusätzliche acht Liter (jetzt 328 Liter) gewinnt.

Angesichts des Preises kann man dem Dacia wenig vorwerfen

Dacia Sandero TCe 90
Hier darf man keine Wunderdinge erwarten, aber die Qualität passt, und die Ergonomie ist gut.
Wie steht es um die Verarbeitungs- und Materialqualität? Grundsätzlich gut, den Preis selbstverständlich im Hinterkopf, können wir dem Dacia auf den ersten Blick nur wenig vorwerfen. Hartplastik ist zwar absolute Massenware, dafür sauber und nicht mehr so großflächig verarbeitet. Zusätzlichen Stoff gewährt Dacia mit der Linie Comfort – unser Tipp – auf den Armlehnen vorn sowie dem Armaturenträger. Ebenso vorbildlich hält es Dacia mit der Ergonomie. Die Klimaautomatik (200 Euro, Linie Comfort) erhält die schicken und einwandfrei bedienbaren Regler aus dem Rumänen-SUV Duster. Das Infotainment ist, was seinen Funktionsumfang und die grafische Darstellung betrifft, natürlich auf überschaubarem Niveau, lässt sich aber problemlos steuern. Die Smartphone-Anbindung (Apple CarPlay und Android Auto) findet sich bereits ab der Linie Essential für faire 250 Euro in der Preisliste. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Die neue technische Basis spürt man beim Fahren deutlich

Dacia Sandero TCe 90
Großer Sprung: Der Sandero teilt sich die technische Basis jetzt mit Renault Clio und Captur.
Die Motoren: Dacia offeriert den eingangs erwähnten Saugbenziner mit 67 PS oder einen Dreizylinder-Turbo (91 PS) mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder stufenlosem CVT-Getriebe (1200 Euro). Umweltbewusste greifen alternativ zum Autogas-Sandero mit 101 PS und serienmäßigem Schaltgetriebe. Mussten Sandero I und II noch mit der Basis des Clio 2 (Marktstart 1998) vorliebnehmen, darf Sandero III die CMF-Plattform nutzen, die auch dem aktuellen Clio und Captur Stabilität verleiht. Fährt sich in Summe ganz rund, die Lenkung ist jetzt elektrisch, damit leichter, aber noch immer unpräzise und gefühllos. Das Fahrwerk macht einen ordentlichen Sprung im Vergleich zum Vorgänger, bietet für seine Verhältnisse ausreichenden Langstreckenkomfort. Mankos? Bei den Assistenzsystemen hätten sie dem Sandero ruhig noch die eine oder andere Nettigkeit zugestehen können, aber am Ende muss der Preis ja irgendwo herkommen.
Das Fazit: Dacia manifestiert seinen Ruf als Statussymbol für alle, die keines brauchen. Der Aufpreis zum Vorgänger (1000 Euro) ist im Zuge der gelungenen Überarbeitung, mehr als gerechtfertigt. AUTO BILD Testurteil: 3+
Technische Daten Daten Dacia Sandero TCe 90 • Motor: Dreizylinder, Turbo, vorn quer • Hubraum: 999 cm³ • Leistung: 67 kW (91 PS) bei 4600/min • max. Drehmoment: 160 Nm bei 2100/min • Antrieb: Vorderrad, Sechsgang manuell • Länge/Breite/Höhe: 4088/1848/1499 mm • Leergewicht: 1127 kg • Kofferraum: 328-1108 l • 0-100 km/h: 11,7 s • Vmax: 178 km/h • Verbrauch: 4,8 l/100 km S • Abgas CO2: 110 g/km • Preis: ab 10.390 Euro.

Bildergalerie

Dacia Sandero TCe 90
Dacia Sandero TCe 90
Dacia Sandero TCe 90
Kamera
Dacia Sandero (2021) im ersten Check

Von

Christoph Richter