Elektroautos: Hilfe bei leerer Batterie

Elektroautos: Hilfe bei leerer Batterie

Elektroautos: Hilfe bei leerer Batterie

Was tun, wenn das E-Auto liegen bleibt?

Hyundai und ADAC testen eine mobile Ladehilfe, die liegen gebliebenen E-Autos auf die Sprünge helfen soll. Alle Infos zum Verhalten bei leerer Batterie!
Auto liegen geblieben, weil der Sprit alle ist? Ärgerlich, aber im Notfall hilft der mit Diesel oder Benzin gefüllte Reservekanister oder der Automobilclub des Vertrauens. Und zur größten Not wird einfach abgeschleppt (Was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie hier). Für viele Besitzer von Elektroautos jedoch ist eine Havarie am Straßenrand eine Horrorvorstellung. Vielleicht nicht mehr lange. Autobauer Hyundai und die ADAC Service GmbH (nicht die ADAC Pannenhilfe) testen in den Ballungsräumen Hamburg und Duisburg eine mobile Ladehilfe. Ziel sei es, so ADAC-Sprecher Christian Buric, das Aufkommen von Pannensituationen in den beiden Großstädten mit unterschiedlich ausgeprägter Lade-Infrastruktur zu untersuchen.

Reichweite von E-Autos

25 Kilometer Reichweite in 15 Minuten Ladezeit

Der Ioniq Elektro Mobile Charger spendet aus seiner eigenen Batterie Strom an das havarierte Fahrzeug.

Dabei eilt ein Hyundai Ioniq – selbst ein voll elektrisches Fahrzeug – mit einem Mobile Charger an Bord zu Hilfe. Im sogenannten V2V-Charging (Vehicle to Vehicle) verabreicht der Ioniq Elektro aus seiner eigenen Batterie dem Havaristen neuen Saft. Geladen wird mit Gleichstrom (DC-DC), genutzt wird ein CCS-Stecker (Combined Charging System), der von der EU als Standard für das Schnellladen festgelegt wurde. Das speziell ausgestattete Ladefahrzeug lädt mit einer Leistung von maximal 20 kW. Damit erhält das liegen gebliebene Elektroauto innerhalb von 15 Minuten eine Reichweite von etwa 25 Kilometern – genug, um die nächste Ladestation zu erreichen. Ein eigener Notfall des Ioniq ist ausgeschlossen: Sobald sein Ladezustand unter 30 Prozent sinkt, wird der Hilfevorgang automatisch abgebrochen.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.