Neue Motoren, neues Navi, neuer Look. Der Fiat feiert auf der IAA 2009 in Frankfurt seine Weltpremiere. Und pünktlich zur Präsentation verrät Fiat den Einstiegspreis. 11.550 Euro soll der Basis-Evo kosten. Ab 24. Oktober 2009 steht er beim Händler. Der Punto Evo ist Nachfolger des Verkaufsschlagers Grande Punto und bekommt Fiats neue Multiair-Benziner und die Multijet-Diesel mit serienmäßiger Start-Stopp-Automatik. Das eigens für das Modell entwickelte Navi Blue&Me weist Fahrer und Beifahrer den Weg. Der Look des Punto Evo lehnt sich stärker als der des Vorgängers an den großen Bruder Bravo an.

News & Tests zum Punto Evo? Hier geht es zur Modellseite

Der Grande Punto wird übrigens weitergebaut. Sein zweites Leben beginnt er als besonders günstiges Einstiegsmodell in die Fiat-Familie. Für 9990 Euro gibt es beim Fiat-Partner in Zukunft den Grande Punto "Actual" zu kaufen.