Der Dreizylinder ist in der Mittelklasse angekommen: Ford führt den neuen Mondeo jetzt auch als 1.0 Ecoboost in der Preisliste. Unter der Haube steckt die 125-PS-Variante des Dreizylinder-Benziners aus Fiesta, B-Max, Focus und C-Max. Für den Fünftürer in der "Trend"-Ausstattung werden mindestens 25.400 Euro fällig, als Kombi Turnier startet der Mondeo 1.0 Ecoboost bei 26.400 Euro. Nach Herstellerangaben sprintet die Limousine in 11,8 Sekunden auf Tempo 100 (Kombi: 11,9 Sekunden), beide Karosserievarianten schaffen maximal 200 km/h.
100.000 Kilometer auf drei Töpfen: Dauertest Ford Focus 1.0
Top-Diesel mit 210 PS: Alles zum Mondeo 2.0 TDCi Bi-Turbo
Der Dreizylinder kommt serienmäßig mit einem manuellen Sechsganggetriebe inklusive Start-Stopp-Funktion. Den Verbrauch gibt Ford mit 5,1 Liter (Limousine) bzw. 5,2 Liter (Kombi) auf 100 Kilometer an. Der Ford Mondeo 1.0 Ecoboost kann "voraussichtlich ab März" bestellt werden.
Alle Preise im Überblick: Das kosten Ford Mondeo und Mondeo Turnier

Bildergalerie

Ford Focus 1.0 EcoBoost Titanium
Ford Focus 1.0 EcoBoost Titanium
Ford Focus 1.0 EcoBoost Titanium
Kamera
Ford Focus im Dauertest