Nach 100.000 Kilometern mit diesem Kerl in "Fusion Orange Metallic", nach 78 Seiten Lektüre im Fahrtenbuch und vielen kontroversen Diskussionen in der Redaktionsküche können wir an dieser Stelle sagen: Ein Auto wie Bayern München, entweder Liebe oder Hass, aber keinem ist es gleichgültig. Der Kia ProCeed GT liegt nach 20 Monaten Dauereinsatz in seine Einzelteile zerlegt in der Werkstatt, und hier schreiben zwei, die ganz viel Liebe für diesen Kombi im Sportdress haben: Dauertest-Experte Tim Dahlgaard und Chefreporter Andreas May. Aber keine Angst, das wird kein Liebesbrief. Denn es gab auch andere Texte im Fahrtenbuch.

Kia ProCeed GT: In der Ausstattung unseres Testautos kostet er 37.260 Euro

Der Reihe nach. Mittwoch, 19. Februar 2020, das Auto mit dem Kennzeichen F-PR 7211 tritt seinen Dienst in der Redaktion an; 1,6-Liter-Turbo-Benziner, 204 PS, 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, Vorderradantrieb. 36.260 Euro kostet der Shooting Brake, Aufpreis wird lediglich für Metalliclack und das Komfort-Paket mit elektrischer Fahrersitz-Verstellung fällig.
Rabatt
Kia Pro Ceed 1.6 T-GDI GT

Kia ProCeed GT mit Rabatt kaufen

Bei carwow.de gibt es den Kia ProCeed GT mit bis zu 7190 Euro Ersparnis (Angebot vom 14.1.2022).


Heute wären wir bei einem Komplettpreis von 37.260 Euro, und wir müssen über das Wörtchen "komplett" reden: An Bord ist ein Navi mit Live-Diensten, das über die Monate permanent aktualisiert wurde, zum Schluss haben sie sogar einen Blitzerwarner aufgespielt.
Kia ProCeed GT
Große Fahrer könnten bei den schicken Sportsitzen eine variable Schenkelauflage vermissen.
An Bord sind Klimaautomatik, digitales Cockpit, elektrische Heckklappe. Außerdem 18-Zöller und leider keine Option auf größere Räder, die dem Kia gut stehen würden. Ebenfalls dabei sind bequeme Sportsitze mit Veloursleder, die allerdings keine variable Schenkelauflage für große Fahrer haben.

Geteilte Meinung: pubertärer Sound vs. einfache Bedienung

Apropos Sitzriesen: Testchef Gerald Czajka (1,97 Meter) war nicht der Einzige, der die Position hinterm abgeflachten Sportlenkrad bemängelte: "Auch mit ganz heruntergestellter Sitzfläche haben meine Haare Kontakt zum Dachhimmel." Und da wir gerade bei der Kritik sind: Klassik-Chefreporter Frank B. Meyer, der privat gern in seiner schaukeligen Citroën DS entspannt, verfluchte den ProCeed: "Auf dem Weg zur Klassik-Tankstelle habe ich den Wagen 200 Meter vorher abgestellt. Dieser pubertäre Sound und das straffe Fahrwerk sind einfach zu peinlich."
Gebrauchtwagenmarkt
Kia ProCeed

Aktuelle Angebote: Kia ProCeed

Kia ProCeed mit Garantie im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt.


Auch Klassik-Redaktionsleiter Henning Hinze war not amused: "Nichts gegen guten Auspuffsound, aber das ist wirklich der unechteste Synthetiksound, den ich je gehört habe." Und unser professioneller Schnellfahrer, Reifentester Dierk Möller, schrieb dem ProCeed ins Zeugnis: "Poltriger Fahrkomfort, in Sport-Stellung gefährlich direktes Lenkansprechen."
Kia ProCeed GT
Alles klar und übersichtlich: Touchscreen mit Kurzwahltasten, darunter Klimaeinheit. Ein Cockpit, wie es sein muss.
Also alles doof? Nee, vieles gut! Zum Beispiel das Cockpit des Koreaners, der im slowakischen Žilina gebaut wird. Es begeisterte uns mit Klarheit und Funktionalität. Der Touchmonitor etwa mit echtem Drehregler für die Lautstärke und Kurzwahltasten für Maps und Radio oder Multimedia. Oder die Klimaeinheit darunter mit Knöpfen für Lüftung und Sitzheizung und Drehregler für die Temperatur. Das ist alles leicht zu verstehen, dafür brauchst du kein Studium in Informatik. Wie schön, dass es noch Firmen gibt, die relevante Funktionen auf Knöpfe und Tasten legen und nicht aus Designgründen in irgendwelchen Untermenüs verschwinden lassen.

Technische Daten

Abzweigung
Motor
Abzweigung
Abzweigung
Hubraum
Abzweigung
Abzweigung
Leistung
Abzweigung
Abzweigung
max. Drehmoment
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht
Abzweigung
Abzweigung
Zuladung
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraum
Abzweigung
Abzweigung
Höchstgeschwindigkeit
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch*
Abzweigung
Abzweigung
Abgas*
Abzweigung
Vierzylinder, Turbo, vorn quer
1591 ccm
150 kW (204 PS) bei 6000/min
265 Nm bei 1500/min
Vorderradantrieb/Siebengang-DCT
1427 kg
473 kg
594–1545 l
225 km/h
6,9 l S/100 km
CO2 163 g/km

"Man vergisst glatt, dass der ProCeed nur 1,6 Liter Hubraum hat"

Da wir schon mal drin sitzen, müssen wir über das Design reden. "Der Blick nach hinten durch das mickrige Heckfenster ist ein Witz", notierte Ex-Dauertest-Chef Manfred Klangwald auf seinen letzten Kilometern, auch Chefredakteur Tom Drechsler fiel auf: "Die Kombination aus hoher Sitzposition und abfallendem Dach eliminiert jede Rundumsicht." So, und jetzt ganz viel Liebe. Denn das hat dieser Design-Hammer mit dem Herzschmerz-Sound verdient. Das Auto spielt in der 35.000-Euro-Liga, jeder, der in letzter Zeit mal in irgendeinem Konfigurator unterwegs war und sich einen Kompakten mit 200 PS zusammengestellt hat, weiß: Boa, ist das günstig! Und macht sooo viel Spaß. Andreas Huber aus dem Neuheiten-Team notierte begeistert: "Die Motor-Getriebe-Kombination finde ich spitze. Der Antritt ist top, man vergisst glatt, dass der ProCeed nur 1,6 Liter Hubraum hat, es könnten auch zwei sein."
Kia ProCeed GT
Wenn du also einen Sportkombi willst, weil die praktischen langweilig aussehen, dann macht dieses Auto so glücklich.
Und diese Kombi ist sogar haltbar. Auf 100.000 Kilometern haben wir exakt 0,4 Liter Motoröl nachgefüllt, das Öl des Doppelkupplers sah zum Schluss aus, als hätten sie 'ne neue Dose in den Eimer gekippt. Passte irgendwie zum Zustand des Getriebes. Kein Anfahrruckeln, saubere Schaltvorgänge, keine Aussetzer oder unentschlossenes Verhalten. Kennen wir von anderen Autos auch ganz anders.

Bildergalerie

Kia ProCeed GT
Kia ProCeed GT
Kia ProCeed GT
Kamera
Kia ProCeed GT im Dauertest
Wenn du also einen Sportkombi willst, weil die praktischen langweilig aussehen, wenn du den Auspuffsound genau so haben willst, weil die langweiligen zu leise sind, wenn du die Straße spüren und dir den Spaß nicht rausfiltern lassen willst, dann macht genau dieses Auto so glücklich! Aber Liebe heißt verzeihen. Den Tank etwa. 42 Liter soll er fassen, wenn der Bordcomputer Alarm gab, konnten wir aber nie mehr als 34 Liter nachfüllen. Oder die Werkstattintervalle. Ja, sieben Jahre Garantie bis 150.000 Kilometer, aber du musst alle 15.000 Kilometer oder jedes Jahr zum Service, Ölwechsel, einfache Durchsicht, macht meist um die 200 Euro.

Kosten

Abzweigung
Betriebskosten/Garantien (Fixkosten pro Jahr)
Abzweigung
Abzweigung
Haftpflicht (100 %, SF 5 )*
Abzweigung
Abzweigung
Vollkasko (300 € SB, SF 5)*
Abzweigung
Abzweigung
Teilkasko (150 € SB, SF 5)*
Abzweigung
Abzweigung
Kfz-Steuer (Euro 6d-Temp-Evap-ISC)
Abzweigung
Abzweigung
Kraftstoffkosten für 98.208 km
Abzweigung
Abzweigung
9070,08 Liter Super (= 9,2 l/100 km)
Abzweigung
Abzweigung
Motoröl-Nachfüllbedarf 0,4 Liter
Abzweigung
Abzweigung
Inspektionskosten (inklusive Ölwechsel)
Abzweigung
Abzweigung
15.000 km
Abzweigung
Abzweigung
30.000 km
Abzweigung
Abzweigung
45.000 km
Abzweigung
Abzweigung
60.000 km
Abzweigung
Abzweigung
75.000 km
Abzweigung
Abzweigung
90.000 km
Abzweigung
Abzweigung
Reifenkosten (inklusive Montage)
Abzweigung
Abzweigung
1 Satz Sommerreifen 225/40 ZR 18 Michelin Pilot Sport 4
Abzweigung
Abzweigung
1 Satz Winterreifen 225/40 R 18 Conti WinterContact TS 850P
Abzweigung
Abzweigung
Preise/Wertverlust
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenpreis 2/20 (inkl. Extras)
Abzweigung
Abzweigung
Aktueller Neupreis (inkl. Extras)
Abzweigung
Abzweigung
Schätzpreis 12/21
Abzweigung
Abzweigung
Wertverlust des Testwagens
Abzweigung
Abzweigung
Gesamtkosten für zwei Jahre
Abzweigung
Abzweigung
auf 98.208 km
Abzweigung
Abzweigung
Kosten pro km
Abzweigung
Abzweigung
Kosten pro km mit Wertverlust
Abzweigung
329 Euro
909 Euro
392 Euro
168 Euro
12.970,21 Euro
9,24 Euro
179,17 Euro
325,70 Euro
160,21 Euro
896,47 Euro
294,42 Euro
429,54 Euro
520 Euro
720 Euro
36.260 Euro
37.260 Euro
13.650 Euro
22.610 Euro
17.416,89 Euro
0,18 Euro
0,41 Euro

Die Endoskop-Kamera offenbart ersten Rost

Was sagt der DEKRA-Mann? Bei so einem Profi spielt ja Liebe keine Rolle, nur die Qualität. Der Sachverständige Marcus Constantin notierte in seinem Abschlussbericht: erster Rost nach nicht mal zwei Jahren! Betroffen waren die Längsträger links und rechts innen, entdeckt hat er es mit seiner Endoskop-Kamera. Auch unter der hinteren Hitzeschutzabdeckung im Bereich des Kofferraums hat Constantin an den 13 Schweißpunkten und einer Kante ersten Rost entdeckt.
Kia ProCeed GT
Nach 20 Monaten Dauereinsatz wird der Kia ProCeed GT in seine Einzelteile zerlegt und akribisch untersucht.
Noch nicht schlimm, aber in ein paar Jahren? Der DEKRA-Mann hat eine Erklärung dafür: "Ungleichmäßiger Schutzwachseintrag!" Hieran und an der Kunststoffqualität im Innenraum muss Kia arbeiten. Bei einem der Pleuellager, das in der oberen Lagerschale Laufspuren und Durchzieher zeigt, hat der Sachverständige eine andere Theorie: "Das muss in der Einlaufphase passiert sein!" Aber, so Constantin, der Motor werde halten, kaum messbarer Ölverbrauch spricht dafür. Zum Schluss noch etwas Persönliches: Als wir das Gerippe des ProCeed in der Werkstatt sahen, da wurden die Augen doch etwas feucht. Selten hat uns ein bezahlbares Auto emotional so bewegt wie dieser Kia!

Messwerte

Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
0–50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–100/-130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–160 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
60–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
80–120 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Bremsweg
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h kalt
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h warm
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch
Abzweigung
Abzweigung
bei 50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Testverbrauch – CO2
Abzweigung
Bei Testbeginn
3,0 s
7,1/11,3 s
17,4 s
3,5 s
4,7 s
33,8 m
33,4 m
61 dB(A)
66 dB(A)
69 dB(A)
7,9 l S - 188 g/km
Bei Testende
3,2 s
7,2/11,4 s
17,6 s
3,6 s
4,8 s
34,2 m
33,8 m
61 dB(A)
66 dB(A)
69 dB(A)
7,9 l S – 188 g/km

Wertung

Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Zuverlässigkeit
Abzweigung
Abzweigung
Liegenbleiber
Abzweigung
Abzweigung
Motor-/Getriebeschaden
Abzweigung
Abzweigung
Defekte Antriebs-/Funktionsteile
Abzweigung
Abzweigung
Zusätzlicher kurzer Werkstattbesuch
Abzweigung
Abzweigung
Zusätzlicher mehrtägiger Werkstattaufenthalt
Abzweigung
Abzweigung
Defekte und Sonderarbeiten (Radio/Navi/Flüssigkeiten etc.)
Abzweigung
Abzweigung
Defekte Kleinteile (Lampen etc.)
Abzweigung
Abzweigung
Langzeitqualität (aus Demontage)
Abzweigung
Abzweigung
Karosserie (Konservierung, Lack, Teppiche, Verkleidungen)
Abzweigung
Abzweigung
Motor (Leistung, Dichtigkeit, Ablagerungen, Laufspuren)
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe (Dichtigkeit, Abrieb, Zustand, Kupplung)
Abzweigung
Abzweigung
Abgasanlage (Zustand, Kat, Aufhängung, Abschirmbleche)
Abzweigung
Abzweigung
Fahrwerk (Achsen, Federung, Lenkung, Befestigung)
Abzweigung
Abzweigung
Elektrik (Kabel, Stecker, Steuergeräte, Sicherungen)
Abzweigung
Abzweigung
Alltagswertung /Fahren
Abzweigung
Abzweigung
Ergibt sich aus den Eintragungen im Fahrtenbuch
Abzweigung
Abzweigung
Gesamtpunkte
Abzweigung
Abzweigung
Note: 2
Abzweigung
Fehlerpunkte max
0 x 15
0 x 15
0 x 5
0 x 3
0 x 5
0 x 2
0 x 1
0–5
0–5
0–5
0–5
0–5
0–5
0-10
0
0
0
0
0
0
0
5
4
0
0
0
0
5
15

Fazit

von

AUTO BILD
Note 1 für Design und Emotion, Note 2 über 100.000 Kilometer im Dauertest. Der ProCeed hat ohne Probleme durchgehalten und Spaß gemacht, aber er spaltet uns Autofans und zeigte bei der Zerlegung ersten Rost in den Hohlräumen.