Der Kia XCeed ist die empfehlenswerteste Ceed-Variante. So lautet das Fazit nach unserer Testfahrt mit dem Crossover. Klingt verlockend, mit etwas Ausstattung landet man allerdings schnell in Preisregionen von deutlich über 30.000 Euro. Es gibt aber auch einen anderen Weg als Kauf, Leasing oder Finanzierung. Im Auto-Abo bei ViveLaCar (Kooperationspartner von AUTO BILD) gibt es einen Kia XCeed in der zweithöchsten Ausstattung "Xdition" ab 275,90 Euro monatlich. Darin sind alle Kosten außer Tanken enthalten. Wer zwischen dem 16. und dem 30. April 2021 ein Abo abschließt, bekommt zudem noch einen Tankgutschein von Total im Wert von 200 Euro.
Hinweis
Kia XCeed Xdition im Auto-Abo bei ViveLaCar
Der Abo-Kia kommt in der besonders auffälligen Farbe "Quantumgelb Metallic". Die Xdition-Ausstattung liefert dazu passend gelbe Kontrast-Steppung und Zierteile im Cockpit. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind ein Digitalcockpit, Heizung für Lenkrad und Sitze und eine Induktionsladeschale. Weiter bringt der XCeed das große Infotainment mit Navi und Smartphone-Anbindung sowie zahlreiche Fahrassistenten vom Querverkehrswarner bis zum automatischen Einparkassistenten mit. Bereits serienmäßig gehören Voll-LED-Scheinwerfer zur Ausstattung. Im Vergleich zum normalen Ceed ist der Crossover nicht nur besser ausgestattet, sondern auch etwas größer. So beträgt das Kofferraumvolumen mit 426 Litern immerhin 31 Liter mehr. (Vergleich: Kia XCeed schlägt VW T-Roc)

Kia XCeed im Auto-Abo ab 275,90 Euro monatlich

Die Antriebseinheit besteht aus einem 1,4-Liter-Benziner mit 140 PS und einem Doppelkupplungsgetriebe. Diese Kombination hatte auch der AUTO BILD-Testwagen – mehr Leistung haben wir nie vermisst. Beim angebotenen XCeed handelt es sich um einen Neuwagen mit einem Bruttolistenpreis von über 34.000 Euro. Im ViveLaCar-Abo gibt es ihn schon ab 275,90 Euro monatlich. Wie gehabt, sind in diesem Preis allerdings nur dürftige 200 Freikilometer enthalten. Für 557,90 Euro sind 800 Freikilometer pro Monat zu haben. Das größte Paket beinhaltet 2500 Kilometer für 709,90 Euro.
Hinweis
So bekommen Sie den 200-Euro-Tankgutschein
In den Abo-Preisen sind außer den Tankkosten sämtliche Unterhaltskosten enthalten. Um Versicherung, Steuern oder Reparaturkosten muss man sich also nicht mehr kümmern (zum Kfz-Versicherungsvergleich). Eine Startgebühr fällt ebenfalls nicht an, und gegen Bezahlung von einem Euro wird das Auto deutschlandweit vor die Haustür geliefert. Darüber hinaus lassen sich die Kilometerpakete monatlich wechseln, und das Abo kann jederzeit zum Ende des Monats gekündigt werden. Diese Flexibilität und Einfachheit ist denn auch der größte Vorteil gegenüber dem klassischen Leasing. Bei einem Abo-Neuabschluss zwischen dem 16. und dem 30. April 2021 gibt es außerdem noch einen 200-Euro-Tankgutschein von Total obendrauf. Da es sich bei diesem Angebot um sofort erhältliche Lagerwagen handelt, kann das Angebot kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Hier gibt es eine ausführliche Auswahl aller Modelle, die aktuell im Auto-Abo von ViveLaCar erhältlich sind!