Coole Idee oder unverzeihliche Sünde? Dieses auf den ersten Blick serienmäßige Mercedes 123 T-Modell wurde im Zuge einer Komplettrestauration kurzerhand auf Elektroantrieb umgebaut. Jetzt steht der Kombi zum Verkauf. Der Preis? Kein Schnäppchen!
Hinweis
Mercedes S 123 mit Elektroantrieb bei eBay
Die Idee, beliebten Oldtimern durch einen Elektroantrieb ein zweites Leben zu schenken, ist nicht neu. Befeuert durch den anhaltenden Restomod-Boom gibt es mittlerweile eine ganze Reihe an automobilen Ikonen, denen der Verbrenner entrissen und gegen ein Elektro-Herz getauscht wurde.
Beispiele sind der Porsche 911 (G-Modell) von Revive Automotive, Totem Automobilis Neuauflage des Alfa Romeo GT Junior oder auch der VW T2 von EV West – um nur einige zu nennen. 
Mercedes-Benz W123 T-Modell
Nichts für schwache Nerven: Anstelle des guten alten Verbrenners stecken unter der Haube jede Menge Kabel.

Einen elektrifizierten Mercedes 123 haben wir noch nicht gesehen – bis jetzt. Bei eBay wird aber aktuell ein Mercedes S 123 aus dem Baujahr 1983 zum Kauf angeboten, der nachträglich zum Elektroauto umgebaut wurde.
Auf den ersten Blick scheint der graue Kombi top restauriert, doch beim Blick unter die Haube dürfte Oldtimer-Freunden und Traditionalisten ein kalter Schauer über den Rücken fahren. Statt eines Verbrenners sitzt dort ein Asynchron-Doppelmotor, der aus zwei 53-kW-Elektromotoren besteht und die Kraft direkt auf die Kardanwelle überträgt. Die Motorleistung ist mit 106 kW (144 PS) angegeben.

200 Kilometer elektrische Reichweite

Besonders interessant: Die Lithium-Ionen-Akkus stammen von Tesla und haben eine Kapazität von 63,6 kWh, was für eine überschaubare Reichweite von etwa 200 Kilometern reichen soll. Die Ladedauer soll lange sieben Stunden betragen.
Durchgeführt wurde der aufwendige Umbau von der Firma eCap Mobility, die auch schon einen DeLorean DMC-12, ein Amphicar und einen DKW mit Elektroantrieb versehen haben.
Mercedes-Benz W123 T-Modell
Komplett restauriert: Der S 123 hatte vor seinem Umbau bereits über 200.000 Kilometer auf dem Buckel. Davon sieht man nach dem Umbau nichts mehr.

Positiv hervorzuheben: Der Elektro-123 hat bereits neue Papiere und kann sofort zugelassen werden – sogar mit E-Kennzeichen. Optisch macht der Kombi, der vor dem Umbau schon über 210.000 Kilometer gefahren wurde, einen super Eindruck. Das ist aber auch kein Wunder, denn schließlich wurde der 123er komplett zerlegt und die Karosserie im Tauchbad beschichtet.
Hinweis
Mercedes S 123 mit Elektroantrieb bei eBay
Auch der Innenraum wurde auf Vordermann gebracht. Die Innenausstattung wurde mit braunem Leder bezogen, genauso wie die Türtafeln und der Dachhimmel. Einzig das Radio mit ausfahrbarem Touchscreen zerstört das Gesamtbild und will gar nicht zum ansonsten stilvollen Interieur passen.
Abschließend bleibt die Frage, warum der Anbieter den Elektro-S-123 schon wieder verkaufen möchte – obwohl der Kombi erst 2021 fertiggestellt und seitdem kaum genutzt wurde. Der Startpreis der Auktion liegt bei 20.000 Euro, für 69.000 Euro können Interessierte direkt zuschlagen. Bedenkt man, dass es gepflegte 123er-Kombis für etwa ein Fünftel des Preises gibt, ist der Aufschlag heftig. Es ist eben kein Schnäppchen, ein Pionier zu sein.