2022 steht für das T-Roc Cabrio ein Facelift an, bevor es so weit ist, bringt VW aber noch ein Sondermodell. Die "Edition Blue" ist auf 800 Stück limitiert und wird nur bei ausgewählten Händlern verkauft. Die individuelle Seriennummer jedes Fahrzeugs ist an der Einstiegsliste untergebracht. Zu erkennen ist das Sondermodell auf den ersten Blick am matten Lack in "Ravannablau". Basis ist die sportliche R-Line-Ausstattung mit sportlichen Schürzen, Sportfahrwerk und Progressivlenkung. Zusätzlich sind bei der "Edition Blue" die Spiegelkappen, die Zierleisten an Grill und Flanke, die Endrohrblenden und Türgriffe sowie der Heckspoiler geschwärzt und auch im Innenraum gibt es Dekoreinlagen in Hochglanzschwarz.
Hinweis
VW T-Roc Cabrio mit Rabatt bei carwow.de

Zwei Ausstattungen für das Sondermodell

Das Sondermodell gibt es in zwei Ausstattungen. Die Linie "Edition" steht auf schwarzen 18-Zöllern und beinhaltet ein 10,25 Zoll großes, frei konfigurierbares digitales Cockpit, ein Zentraldisplay fürs Infotainment mit einer Bildschirmdiagonale von acht Zoll, Apple CarPlay und Android Auto lassen sich kabellos verwenden. Außerdem sind Systeme wie der Abstandstempomat, der Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, der Fernlichtassistent und der Parklenkassistent mit Rückfahrkamera serienmäßig. Letzterer steuert das Auto auch selbstständig längs und quer in Parklücken. Auch ein beheizbares Lenkrad, eine Anhängerkupplung und ein Windschott sind serienmäßig an Bord.
VW T-Roc Cabrio R-Line „Edition Blue“
Das digitale Cockpit und der große Achtzoll-Bildschirm sind serienmäßig bei der "Edition Blue".

Bei der "Edition Plus" sind die Felgen mit 19 Zoll eine Nummer größer, ebenfalls schwarz und stammen von VWs R-Abteilung. Außerdem kommt das Auto dann zusätzlich mit adaptivem Fahrwerk, Freisprecheinrichtung und induktivem Laden fürs Smartphone, Sprachbedienung, Beats-Soundsystem mit 400 Watt und sechs Lautsprechern, einer Lederausstattung sowie der Möglichkeit, das Auto schlüssellos zu starten sowie auf- und abzuschließen.

Immer mit dem 1,5-Liter-Benziner und DSG

Beim Motor gibt es keine Auswahl, unter der Haube steckt immer der 1,5-Liter-TSI (hier geht's zum Fahrbericht). Der Benziner leistet 150 PS und 250 Nm, die Kraftübertragung übernimmt das serienmäßige Siebengang-DSG. Kommen wir zum Preis: Das T-Roc Cabrio "Edition Blue" kostet in der Ausstattung "Edition" 42.565 Euro, für die "Edition Plus" sind 47.490 Euro fällig.
VW T-Roc Cabrio R-Line „Edition Blue“
In der Ausstattung "Edition" kostet das Sondermodell 42.565 Euro, als "Edition Plus" erhöht sich der Preis auf 47.490 Euro.