Formel 1 2009

— 04.12.2009

Domenicali: Ferrari braucht einen neuen "Schumi"

Mit Neuzugang Fernando Alonso soll bei Ferrari wieder der Formel-1-Erfolg Einzug halten - Neuer Rennbolide mit Nasenhöckern à la Red Bull 2009?



Das Ferrari-Team ist im Umbruch, denn große Neuerungen werfen ihre Schatten voraus: Fernando Alonso übernimmt in der kommenden Saison das Cockpit von Kimi Räikkönen und die Ingenieure basteln schon seit dem Sommer am neuen Rennwagen, der die Schmach von 2009 vergessen machen soll. Mit diesen Zutaten will Ferrari 2010 wieder ein waschechtes Siegersüppchen kochen.

Vor allem von Alonso verspricht man sich in Maranello einiges. Der spanische Rennfahrer soll - ähnlich wie Michael Schumacher vor über einem Jahrzehnt - den roten Aufschwung einleiten und wieder für Jubel bei den Tifosi sorgen: "Ferrari braucht einen Mann, der das Team ähnlich wie 'Schumi' mitreißen kann", erklärt Stefano Domenicali, Teamchef der Rennmannschaft von Ferrari.

Aus diesem Grund musste Räikkönen das Team verlassen, denn der "Iceman" sei "zwar sehr schnell, aber auch sehr verschlossen", so Domenicali gegenüber 'Auto Bild motorsport' . "In einem siegfähigen Auto war und ist er perfekt. Doch wenn das Auto entwickelt und das Team angefeuert werden muss, ist Alonso besser", findet das Teamoberhaupt der Roten aus Maranello.

Angst vor einem erbitterten Stallduell zwischen Alonso und Teamkollege Felipe Massa hat Domenicali indes nicht: "Ich habe mit Fernando über seine Probleme bei McLaren gesprochen", erläutert der italienische Teamchef. "Er fühlte sich betrogen, gibt aber auch zu, dass er in seiner Beziehung zu Lewis nicht immer korrekt war. In Maranello wird so etwas nicht passieren. Das garantiere ich."

Eine ähnliche Entschlossenheit legt Ferrari auch in Bezug auf den neuen Rennwagen an den Tag, an dem die Scuderia bereits seit Monaten mit Hochdruck arbeitet. Dieses neue Fahrzeug könnte sich an einem bewährten Modell orientieren: So soll das neue Auto aus Maranello ebenfalls zwei Nasenhöcker aufweisen, wie sie bereits 2009 beim RB5 aus der Feder von Adrian Newey zu sehen waren.

Fotoquelle: xpb.cc


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige