Nigel Mansell wird für seine Jugendarbeit mit dem Ritterorden ausgezeichnet

Formel 1 2011

— 31.12.2011

Britischer Verdienstorden für Newey und Mansell

Adrian Newey und Nigel Mansell werden in Großbritannien mit dem Verdienstorden "Order of the British Empire" ausgezeichnet

1992 gewannen Adrian Newey und Nigel Mansell mit Williams gemeinsam die Formel-1-Weltmeisterschaft. Während sich Mansell souverän den Fahrertitel sicherte, durfte sich Newey über die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft freuen, die mit dem von ihm entworfenen FW14B eingefahren wurde. Nun werden beide für ihre Verdienste mit dem Ritterordern "Order of the Britsh Empire" ausgezeichnet.

Newey erhält den Verdienstorden in der vierthöchsten Stufe "Officer of the Order of the British Empire" (OBE) für seine Verdienste um den Motorsport. Der 53-Jährige zählt seit Jahren zu den führenden Designern in der Formel 1 und hat bereits bei Williams, McLaren und zuletzt bei Red Bull Weltmeisterautos entworfen.

Mansell, dem bereits der OBE verliehen wurde, erhält die Auszeichnung in der nächsthöheren Stufe "Commander of the Order of the British Empire" (CEB). Der 58-Jährige wird damit für seine Verdienste um Kinder und Jugendliche geehrt. Mansell ist Präsident der Wohltätigkeitsorganisation "UK Youth" und veranstaltet in dieser Eigenschaft unter anderem alljährlich ein Golfturnier für Kinder und Jugendliche.

"Sir" dürfen sich Newey und Mansell mit dieser Auszeichnung noch nicht nennen. Die Erhebung in den Adelsstand erfolgt erst mit der Verleihung der zweithöchsten Stufe "Knight Commander". Der "Order of the British Empire" ist der jüngste britische Ritterorden und wurde im Jahre 1917 von König George V. gestiftet.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.