Michael Schumacher fuhr am Donnerstag ebenso 50 Kilometer wie Nico Rosberg

Formel 1 2012

— 17.02.2012

Mercedes W03: Erstes Video veröffentlicht

Mercedes hat erste offizielle Videoaufnahmen vom neuen W03 veröffentlicht: Der Shakedown in Silverstone aus Sicht des Piloten

Um den neuen Mercedes W03 ranken sich vor der offiziellen Präsentation in der kommenden Woche in Barcelona viele Gerüchte. Es wird spekuliert, welchen Grund das Team hatte, das neue Fahrzeug erst zum zweiten Test auf die Bahn zu bringen. Red-Bull-Designer Adrian Newey mutmaßt, dass Mercedes etwas verbergen möchte, was von anderen Teams kopiert werden könnte. Der Brite hat Informationen erhalten, wonach der W03 auch schon zum Jerez-Test einsatzfähig gewesen wäre.

Das deutsch-britische Werksteam selbst geht eigentlich offen mit dem Thema um. Man dürfe keine großen Überraschungen erwarten, heißt es. Dass Videoaufnahmen vom Rollout in Silverstone in minutenschnelle im Internet auftauchten, nahm man ebenso gelassen hin wie die Spekulationen, dass man eine technische Innovation möglichst lange verbergen möchte. Angeblich soll man den wahren Clou am W03 nur bei ganz genauer Betrachtung erkennen können, nicht aber auf Amateurvideos.

Nachdem das Team bereits am Donnerstag zwei wenig aussagekräftige Fotos vom neuen Auto zeigte, legte man am heutigen Freitag nach. Ein 90-sekündiges Video vom Shakedown in Silverstone zeigt den 2012er-Boliden vor allem aus der Fahrerperspektive. Mit einer Helmkamera wurde die erste Ausfahrt festgehalten und nun der Öffentlichkeit präsentiert. Dass auch der W03 den wenig ästhetischen Knick in der Nase hat, war schon am Donnerstag aufgefallen.

Aus der Cockpitsicht wird nun deutlich, dass die Front des neuen Mercedes an beiden Seiten Wölbungen aufweist, sodass die strömende Luft in der Mitte kanalisiert und auf den Helm des Fahrers gelenkt wird. Was sich unter der Nase verbirgt, bleibt bisher noch Geheim. Dort sollen die interessantesten Details verborgen sein. Angeblich hat Mercedes ein Konzept für eine Art F-Schacht am Frontflügel entwickelt. Der W03 kommt offensichtlich vorne mit der gängigen Schubstreben-Aufhängung daher, die Seitenkästen und das Heck sind auffällig schlank.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Verstappen scherzt mit Mercedes

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.