Pat Fry sieht beim Auspuff noch reichlich Verbesserungspotenzial

Formel 1 2012

— 21.05.2012

Fry: Ferrari wird konstant Updates bringen

Ferrari arbeitet seit Saisonbeginn hart an Verbesserungen und wird auch weiterhin Überstunden schieben, um Fernando Alonso seinen dritten Titel zu ermöglichen



Bei den Wintertests vor der Saison war Ferrari zweifellos die große Enttäuschung. Die Italiener hatten viele Probleme, den neuen F2012 zu verstehen. Die Konkurrenzfähigkeit schien zu Saisonbeginn nicht gegeben zu sein. Dennoch gelang es Fernando Alonso, regelmäßig zu punkten. Nach fünf Rennen steht der Spanier zusammen mit Sebastian Vettel sogar an der Spitze der Fahrerwertung.

Durch das Chaos mit den Reifen und die vielen Probleme der eigentlichen WM-Favoriten konnte sich Alonso gut in Szene setzen. Damit der Spanier auch in Monaco gute Chancen hat, wurde in Maranello eifrig entwickelt. "Für Monaco haben wir ein paar kleine Updates, die am Auto für etwas mehr Abtrieb sorgen sollen", erklärt der Technische Direktor Pat Fry in einem Video auf der Ferrari-Website. "Doch das Interessante dort wird sein, wie die Autos die Reifen nutzen."

"Es wird konstant Updates geben, wie bei den anderen im Moment auch. Wir haben einen anderen Heckflügel und ein Frontflügelpaket für Kanada, das ein etwas anderes Abtriebslevel hat", erklärt Fry. Neben neuen Aerodynamikteilen sieht Ferrari auch noch Potenzial beim Auspuff.

"Dann arbeiten wir noch an einem Auspuffsystem. Es wird Versionen geben, die wir testen werden. Wir haben am Saisonbeginn viel gelernt und die Probleme verstanden", berichtet der Technische Direktor von Ferrari. "Wir versuchen, die Teile so schnell wie möglich ans Auto zu bekommen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.