Späteres Comeback? Michael Schumacher

Formel-1-Umfrage

— 13.08.2009

Späteres Schumi-Comeback?

Rekordweltmeister Michael Schumacher musste sein F1-Comeback wegen Nackenbeschwerden absagen. Doch kommt er zurück, sobald seine Verletzungen verheilt sind? Jetzt abstimmen!

Wer dem Umfrage-Link auf der aktuellen AUTO BILD MOTORSPORT Ausgabe 33/2009 hierher gefolgt ist, wird sich sicherlich wundern. Denn eigentlich wollten wir Sie fragen, welchen Startplatz Michael Schumacher (40) beim Großen Preis von Europa im spanischen Valencia holen wird. Doch als unser Heft schon in der Druckerei war, platze das Comeback. Doch schon ergeben sich Indizien, dass Schumi seine Nackenverletzung erst einmal nur auskuriert – um dann einen zweiten Anlauf zu nehmen. Dementiert hat er das bisher nicht. Wie schätzen Sie die Lage ein? Ihre Stimme zählt. Machen Sie mit bei unserer Umfrage – gleich oben rechts neben diesem Artikel!

Vorenthalten wollen wir Ihnen natürlich auch nicht das Ergebnis unserer letzten Umfrage. Geht es nach unseren Leser und Usern, dann sollte Nico Rosberg (24) 2010 in der Formel 1 für McLaren-Mercedes fahren. Nur 18 Prozent raten ihm zu einem Verbleib im Team Williams.
Ergebnis der Umfage "Wo soll Rosberg 2010 fahren?"
McLaren-Mercedes 62 Prozent
Ferrari 20 Prozent
Williams 18 Prozent

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Startet Michael Schumacher einen zweiten Comeback-Anlauf?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.