VW XL1: Autosalon Genf 2013

VW XL1: Autosalon Genf 2013

— 21.02.2013

Einliter-Auto in Serie

VW baut das Einliter-Auto, allerdings nur in einer Kleinstserie. Beeindruckend sind die technischen Daten trotzdem. Premiere ist auf dem Genfer Salon.

Das Einliter-Auto von VW ist im Lauf der Jahre immer weiter gewachsen das serienfertige Sparwunder heit XL1 und wird auf dem Autosalon Genf 2013 enthllt. Mittlerweile ist das Sparmobil 3888 Millimeter lang, 1665 Millimeter breit und nur 1153 Millimeter hoch. Ein Polo ist hnlich lang (3970 Millimeter) und breit (1682 Millimeter), dabei aber natrlich deutlich hher (1462 Millimeter). Der Radstand des XL1 betrgt 2224 Millimeter.
VW XL1: Historie
Das Einliter-Auto von VW geistert mehr als seit zehn Jahre durch unsere Köpfe. Vorstand Ferdinand Piëch fuhr 2002 mit einem Ein-Liter-Auto zur VW-Hauptversammlung nach Hamburg. Es folgten mehrere Entwicklungsstufen: 2009 kam die zweite Stufe auf die IAA in Frankfurt, 2010 legte VW auf der Qatar Motor Show mit dem XL1 nach bis zum serienfertigen Modell, das auf dem Autosalon Genf 2013 Premiere feiert.
Der kleine Wolfsburger ist dabei in etwa so hoch wie der weit entfernte Konzernbruder Lamborghini Gallardo Spyder (1184 Millimeter). berraschend: Teure Lsungen wie Flgeltren sind nicht pass, die Rckspiegel werden wie einst in frhen Entwrfen als teure Kameras ausgefhrt. Die Aussicht nach hinten ist praktisch nicht vorhanden, statt groer Fenster gibt es nur Mini-ffnungen. Die Passagiere sitzen nicht wie in alten Entwrfen hintereinander, sondern leicht versetzt nebeneinander.

Vorschau: Die Stars auf dem Genfer Autosalon 2013

Die Zukunft auf Rdern? Bei der Heckansicht glaubt der Betrachter daran.

Bei den technischen Daten des Serienmodells mssen wir nicht lnger spekulieren: Hightech-Leichtbau (Monocoque und Anbauteile aus kohlefaserverstrktem Kunststoff CFK), perfekte Aerodynamik mit einem cW-Wert von 0,186 und ein Plug-in-Hybridsystem sollen effizient sparen. Der Antriebsstrang besteht aus einem Zweizylinder-TDI-Motor (48 PS), einem E-Motor (27 PS), einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und einer Lithium-Ionen-Batterie. Das ermglicht laut VW einen Verbrauch von 0,9 Litern auf 100 Kilometer und damit einen CO2-Aussto von 21 Gramm pro Kilometer. Die Reichweite soll trotz des Mini-Tanks (zehn Liter Volumen) 550 Kilometer betragen.

berblick: Alle News und Tests zu VW

Video: VW XL1

Erwischt! VW XL1 Erlkönig

Der TDI mit 0,8 Litern Hubraum ist ein halbierter 1,6-Liter-Diesel, wie er in seiner kompletten Bauform auch im Golf oder Passat verbaut wird. Der XL1 soll in 12,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurten, die Hchstgeschwindigkeit betrgt elektronisch abgeregelte 160 km/h. Der XL1 wiegt 795 Kilo, so hat das Antriebssystem relativ leichtes Spiel. Unter Volllast wirkt der aus dem Stand heraus 100 Newtonmeter starke Elektromotor zudem als Booster, der den TDI-Motor (120 Newtonmeter Drehmoment) untersttzt. TDI- und E-Motor stellen im Duett maximal 140 Newtonmeter zur Verfgung. 50 Kilometer soll der XL1 rein elektrisch fahren knnen. Der Preis fr eines der vorerst 50 geplanten Exemplare, die in Osnabrck gebaut werden, ist ein streng gehtetes Geheimnis. Wir gehen von rund 40.000 Euro aus. Zu Beginn, so ein VW-Sprecher, werde es ein Leasing-Angebot geben.

Technische Daten VW XL1: Plug-in-Hybrid Turbo-Diesel, zwei Zylinder, 0,8 Liter Hubraum Leistung 35 kW (48 PS) max. Drehmoment 120 Nm Elektromotor: Leistung 20 kW (27 PS) max. Drehmoment 140 Nm Systemleistung 51 kW (69 PS) Siebengang-DSG 0100 km/h 12,7 s Spitze 160 km/h EU-Mix 0,9 l D/100 km CO2 21 g/km.

Die Stars des Genfer Autosalons 2013

Pininfarina Sergio Concept Chevrolet C7 Cabrio Spyker B6 Concept

Stichworte:

Ein-Liter-Auto

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Umfrage

'Ihre Meinung zum VW XL1?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung