II

VW Touran II

seit 2015

VW Touran II

Übersicht

Alle Infos zur Generation: VW Touran II

Warum etwas verändern, wenn es gut ist? So lautet offenbar das Motto für die neue Generation des Touran. Mit viel Platz, Klapptüren statt Schiebetüren und dem Gesicht der aktuellen VW-Familie steht der neue Touran ganz in der Tradition seiner Vorgänger. Das behutsam veränderte Design täuscht, unter dem Blech ist der Touran ein komplette Neuentwicklung: Der Familien-Van steht nicht mehr auf der Caddy-Plattform, sondern basiert zukünftig auf dem Modularen Querbaukasten (MQB). Dadurch gibt es im Vergleich zum Vorgänger mehr Platz für alle Passagiere. Wie bisher wird es gegen Aufpreis eine dritte Sitzreihe geben. Mit fünf Passagieren an Bord passen bei dachhoher Beladung bis zu 1.040 Liter in den Van, bei umgeklappten Rücksitzen sind es bis zu 1.980 Liter. Und noch etwas wird anders: Die neue Generation soll zwecks niedrigerem Verbrauch abspecken und verliert durch Leichtbautechnik bis zu 62 Kilogramm. Die Basismotorisierung bildet weiterhin der 1,2-Liter-TSI (jetzt mit 110 PS). Darüber rangieren zwei Benziner mit wahlweise 150 oder 180 PS. Der Zweiliter-Diesel wird zukünftig 150 PS leisten. Daneben stehen zwei weitere Diesel-Aggregate mit 110 und 190 PS zur Verfügung. Später folgt ein Plug-in-Hybrid mit einer Systemleistung von 220 PS. Optional ist ein Allradantrieb erhältlich. Das Angebot an Assistenzsystemen wurde grundlegend ausgebaut. So sind beispielsweise Spurwechsel-, Ein- und Auspark-Assistenten ebenso verfügbar wie eine Multikollisionsbremse und ein Anhängerrangierassistent. Für mehr Komfort sorgen zudem eine automatische Heckklappenöffnungsfunktion via Fußbewegung sowie eine erweiterte Konnektivität (u.a. MirrorLink und Apple CarPlay). Als interessantes Detail hat der neue Touran wie der Skoda Yeti eine herausnehmbare LED-Taschenlampe im Kofferraum. Offiziell präsentiert wurde der neue Touran auf dem Genfer Autosalon im März 2015, der Marktstart ist für den September vorgesehen. In der Basis wird der neue Touran rund 23.000 Euro kosten.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Videos