Ford belebt den Namen Mustang "Mach 1" neu. Ein limitiertes Sondermodell soll die Lücke zwischen Mustang GT und den Shelby-Versionen schließen und den Bullitt ablösen. Zum ersten Mal gibt es den Ford Mustang Mach 1 nun auch bei uns – allerdings (wie beim Bullitt) mit weniger Leistung als in den USA: Mit 460 PS leistet der europäische Mach 1 gegenüber dem US-amerikanischen Modell 27 PS weniger. Außerdem schafft der Fünfliter-V8 529 Nm Drehmoment, in den USA sind es 569 Nm. Damit entsprechen die Daten des neuen Sondermodells denen des hiesigen Mustang Bullitt. Zu den Fahrleistungen gibt es noch keine Angaben.Beim Mustang Mach 1 kommen Teile des Shelby GT350 zum Einsatz – etwa die Drosselklappen, der vordere Fahrwerksrahmen oder der Ölkühler. Vom GT350 stammt auch die Sechsgang-Schaltung, zum ersten Mal mit Drehzahlanpassung beim Herunterschalten. Wahlweise bietet Ford auch eine Zehnstufen-Automatik an. Um das Auto noch sportlicher zu machen, wurden Buchsen, Stabis und Federn steifer gemacht und die Lenkung angepasst. Außerdem kommt der Mach 1 immer mit mechanischer Differenzialsperre an der Hinterachse.

22 Prozent mehr Abtrieb

Mit 487 PS: Ford bringt den Mustang Mach 1 zurück
Vier Endrohre sind beim Mustang Mach 1 Pflicht. Sie stecken im Diffusor vom Shelby GT500.
Optisch nimmt der Sportwagen Elemente des ersten Mach 1 von 1969 auf. Runde Einleger im Kühlergrill zitieren dessen Zusatzscheinwerfer. Mustang-Logos, Spiegelkappen und der Spoiler am Heck sind der Tradition folgend in Mattschwarz gehalten. Schwarze Zierstreifen an den Seiten und natürlich in der Mitte der Motorhaube sind auch beim neuen Mustang Mach 1 Pflicht. Größere Lufteinlässe in der Front und der Diffusor des Shelby GT500 mit vier darin eingelassenen Endrohren runden das Bild ab. Außerdem sorgt der Diffusor für 22 Prozent mehr aerodynamischen Abtrieb als beim regulären Mustang GT. Ein mächtiger Frontsplitter erzeugt den richtigen Anpressdruck an der Vorderachse.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Ford  Mustang Cabrio 3,7 V6 Leder Navi , Jahr 2015, Benzin
29.890
Ford Mustang Cabrio 3,7 V6 Leder Navi , Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand71.306 km
Leistung224 KW (300 PS)
Erstzulassung03/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 8,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 184 g/km*
Image Ford  Mustang Cabrio 3,7 V6 Leder Navi , Jahr 2015, Benzin
29.890
Ford Mustang Cabrio 3,7 V6 Leder Navi , Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand71.306 km
Leistung224 KW (300 PS)
Erstzulassung03/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 8,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 184 g/km*
Image Ford  Mustang 2.3 EcoBoost Fastback , Jahr 2018, Benzin
32.870
Ford Mustang 2.3 EcoBoost Fastback , Jahr 2018, Benzin
Kilometerstand30.544 km
Leistung231 KW (310 PS)
Erstzulassung05/2018
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 9,8 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 225 g/km*
Image Ford  Mustang Cabrio 5.0 Ti-VCT V8 GT Schalter XENON LEDER REARVIEW , Jahr 2015, Benzin
33.808
Ford Mustang Cabrio 5.0 Ti-VCT V8 GT Schalter XENON LEDER REARVIEW , Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand46.800 km
Leistung324 KW (434 PS)
Erstzulassung05/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 13,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 322 g/km*
Image Ford  Mustang , Jahr 2016, Benzin
33.990
Ford Mustang , Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand65.000 km
Leistung310 KW (416 PS)
Erstzulassung11/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 12 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 281 g/km*
Image Ford  Mustang 5.0 Ti-VCT V8 GT , Jahr 2016, Benzin
36.990
Ford Mustang 5.0 Ti-VCT V8 GT , Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand79.924 km
Leistung310 KW (416 PS)
Erstzulassung09/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 13,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 299 g/km*
Image Ford  Mustang 5.0 Ti-VCT V8 GT , Jahr 2016, Benzin
36.990
Ford Mustang 5.0 Ti-VCT V8 GT , Jahr 2016, Benzin
Kilometerstand79.924 km
Leistung310 KW (416 PS)
Erstzulassung09/2016
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 13,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 299 g/km*
Image Ford  Mustang Coupé 316PS/Navi/Premium-P.2 , Jahr 2017, Benzin
37.970
Ford Mustang Coupé 316PS/Navi/Premium-P.2 , Jahr 2017, Benzin
Kilometerstand67.597 km
Leistung232 KW (311 PS)
Erstzulassung10/2017
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 213 g/km*
Image Ford  Mustang Fastback GT 5.0 V8 California Edition , Jahr 2017, Benzin
37.990
Ford Mustang Fastback GT 5.0 V8 California Edition , Jahr 2017, Benzin
Kilometerstand29.300 km
Leistung320 KW (429 PS)
Erstzulassung10/2017
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 12 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 281 g/km*
Image Ford  Mustang , Jahr 2017, Benzin
38.240
Ford Mustang , Jahr 2017, Benzin
Kilometerstand41.251 km
Leistung233 KW (312 PS)
Erstzulassung10/2017
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 9,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 200 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
In Kooperation mitIn Kooperation mit heycar
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Ein Heckflügel sorgt für die richtige Balance der Aerodynamik-Maßnahmen. Den passenden Sound steuert eine eigens entwickelte Sport-Abgasanlage mit aktiver Klappensteuerung bei. Serienmäßig steht das Auto auf neuen, 19 Zoll großen Fünfspeichen-Felgen.

Innenraum und Marktstart

Mit 487 PS: Ford bringt den Mustang Mach 1 zurück
Im Innenraum fällt der weiße Knauf der Sechsgang-Schaltung auf.
Der Innenraum des Mustang Mach 1 hebt sich vor allem in Details von der regulären Version ab. Das 12,3 Zoll große digitale Cockpit wurde technisch überarbeitet, die neuen Zierleisten in dunklem Aluminium am Armaturenbrett, die speziellen Einstiegsleisten und der weiße Schaltknauf fallen wahrscheinlich nur Kennern auf. Ledersitze mit weißen Ziernähten sollen an den Ur-Mach-1 erinnern. Sie sind in der ersten Reihe serienmäßig belüftet und beheizt. Wie bei den meisten limitierten Sondermodellen trägt auch dieses eine spezielle Plakette am Armaturenbrett, die die Produktionsnummer zeigt. Der neue Mustang Mach 1 soll demnächst bestellbar sein. Die ersten Modelle könnten Ende 2020 oder Anfang 2021 ausgeliefert werden. Den Preis nennt Ford noch nicht, es ist aber davon auszugehen, dass er sich auf dem Niveau des Bullitt bewegen wird – also bei 53.000 Euro.