Hoher Einstieg = hoher Einstiegspreis? Das muss doch nicht so sein. Zumindest nicht bei Renault, wo das kleine SUV Captur 2013 zu Kursen knapp oberhalb der 15.000-Euro-Marke startete. Damit erreichte der mobile Hochsitz satte 1,2 Millionen Fans, ehe er Ende 2020 von seinem Nachfolger in Rente geschickt wurde. Die Rezeptur ist simpel. Man nehme einen Clio IV, verpasse ihm ein Schlechtwegefahrwerk mit reichlich Bodenfreiheit, werfe eine vom Team um Chefdesigner Laurens van den Acker äußerst stimmig modellierte Karosserie darüber – fertig ist der Bestseller. Stimmt fast, aber nicht ganz.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Renault Captur 1.5 Expression*Klima*Keyless*8fachbereift*, Jahr 2014, Diesel
8.990
Renault Captur 1.5 Expression*Klima*Keyless*8fachbereift*, Jahr 2014, Diesel
Kilometerstand113.500 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung10/2014
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 95 g/km*
Image Renault Captur 1.5 Expression*Klima*Keyless*8fachbereift*, Jahr 2014, Diesel
8.990
Renault Captur 1.5 Expression*Klima*Keyless*8fachbereift*, Jahr 2014, Diesel
Kilometerstand113.500 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung10/2014
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 95 g/km*
Image Renault Captur 1.5 dCi DSG Dynamique KLIMA CD USB GRA, Jahr 2015, Diesel
9.900
Renault Captur 1.5 dCi DSG Dynamique KLIMA CD USB GRA, Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand126.350 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung01/2015
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 103 g/km*
Image Renault Captur, Jahr 2015, Benzin
10.195
Renault Captur, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand93.695 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung10/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 114 g/km*
Image Renault Captur ENERGY TCe 90 Start&Stop Dynamique, Jahr 2014, Benzin
10.395
Renault Captur ENERGY TCe 90 Start&Stop Dynamique, Jahr 2014, Benzin
Kilometerstand40.130 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung11/2014
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 115 g/km*
Image Renault Captur Dynamique TCe 90 Klima + Navi PDC+EPH, Jahr 2014, Benzin
10.490
Renault Captur Dynamique TCe 90 Klima + Navi PDC+EPH, Jahr 2014, Benzin
Kilometerstand60.300 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung06/2014
Zum Inserat
Anfragen
Image Renault Captur TCe 90 Life 0,99% Finanzierung !!!, Jahr 2018, Benzin
10.690
Renault Captur TCe 90 Life 0,99% Finanzierung !!!, Jahr 2018, Benzin
Kilometerstand38.924 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung02/2018
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 114 g/km*
Image Renault Captur dCi90 Luxe ENERGY NAVI R-Link KLIMA SHZ, Jahr 2015, Diesel
10.690
Renault Captur dCi90 Luxe ENERGY NAVI R-Link KLIMA SHZ, Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand112.590 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung05/2015
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 95 g/km*
Image Renault Captur Dynamique, Jahr 2015, Benzin
10.990
Renault Captur Dynamique, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand68.850 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung10/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 121 g/km*
Image Renault CAPTUR 0.9 TCE 90 LIFE, Jahr 2017, Benzin
10.990
Renault CAPTUR 0.9 TCE 90 LIFE, Jahr 2017, Benzin
Kilometerstand47.967 km
Leistung66 KW (89 PS)
Erstzulassung11/2017
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 114 g/km*
In Kooperation mit
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Wie schon beim seligen R4 haben die Franzosen die günstigen Preise nicht vorgeschoben, um an pfiffigen Details zu sparen. So bietet der Captur trotz nur geringfügig größerer Abmessungen gegenüber dem Clio ein deutlich besseres Raumgefühl. Dank verschiebbarer Rücksitzbank können auch Fondpassagiere bequem sitzen. Vor allem aber stimmt – anders als beim R4 – die Qualität. Im AUTO BILD TÜV-Report schnurrt der Franzose Jahr für Jahr souverän ins vordere Drittel der Mängelzwerge, liefert kaum Anlass zur Kritik.

Nachtfahrten werden zur spannenden Unternehmung

Renault Captur
Düsteres Kapitel. Die Lichter funzeln schwach, besser wurde es erst mit dem Facelift 2017.
Die zwei Rückrufe beschäftigten sich einmal mit Verschwefelungen in der Abgasreinigung beim 1.5 dCi mit 110 PS. Alle Kunden wurden angeschrieben, der Fehler beseitigt. Der andere galt Fahrzeugen, die wegen schlampig montierter Radhausverkleidungen zurückgerufen wurden. Das Plastik konnte die vorderen Bremsschläuche beschädigen. Updates beim Multimediasystem gehören heute markenübergreifend zum guten Ton. Mehr Ärger kann es mit dem Farbton, also der Lackierung, geben. Sie fällt, wie schon oft bei Renault und der Discount-Tochter Dacia beobachtet, etwas zu sparsam aus, Lackabplatzer begünstigen frühzeitige Korrosion. Wobei echte Rostprobleme bislang unbekannt sind. Bei einzelnen Fahrzeugen entsteht der Gilb durch abgeschubberten Lack im Bereich der Heckklappe, frühe Modelle zeigen ersten Schnittkantenrost im Bereich des Unterbodens sowie im Motorraum. Dafür sind Ölverlust sowie defekte Abgasanlagen überhaupt kein Thema. Nicht TÜV-relevant, aber trotzdem ein echter Nachteil ist die funzelige Beleuchtung, das Nachtfahrten zur spannenden Unternehmung macht. Mit dem Facelift 2017, erkennbar an den neuen LED-Tagfahrleuchten, besserte sich das Problem etwas. Feinschliff bekam auch das etwas grobe Armaturenbrett. Wertigere Kunststoffe sollen über die etwas nüchterne Kleinwagenbasis hinwegtäuschen.

An der Kasse rächt sich die Beliebtheit des Modells

Renault Captur
Turbo sei Dank: Die Motoren leisten zwischen 90 und 150 PS und machen dem Captur ausreichend Druck unter der Haube.
Auch die Motoren wachsen über sich hinaus. Unser gepflegter Testwagen von "Auto Meyer" in Lilienthal muss mit dem vom Twingo bekannten 0,9-Liter-Dreizylinder-Basismotörchen zurechtkommen. Keine große Last. Abgesehen von der hubraumbedingten Anfahrschwäche geht die kleine Fräse energisch und sparsam zu Werke, passt gut zum kleinen Captur. Wer mehr Langstrecken auf dem Zettel hat, sollte zum 118 PS starken 1.2 TCE mit Vierzylinder und Sechsganggetriebe greifen, der deutlich mehr Dampf hat. Noch mal viel besser, aber erst seit Januar 2019 im Programm sind die Versionen mit dem 1,33-Liter-Vierzylinder. Der Motor, den Renault gemeinsam mit Mercedes entwickelt hat, treibt auch die A-Klasse an und liefert im Captur fast schon sportliche 130 bis 150 PS. Die Diesel mit 90 und 110 PS überzeugen mit viel Durchzug und Spatzendurst von – je nach Fahrweise – unter fünf Litern. Zudem werden sie gebraucht günstiger als die Benziner gehandelt. Sie sollten aber schon die Euro-6-Norm erfüllen. An der Kasse rächt sich die Beliebtheit des Modells. Trotz kompakter Neupreise liegen Gebrauchte auch nach bald acht Jahren kaum unter 7000 Euro. Vergleichbare Clio notieren niedriger. Es ist wohl doch was dran am hohen Einstieg und den Preisen. (Mehr zum Renault Captur: alle Generationen, News und Videos)

Bildergalerie

Renault Captur
Renault Captur
Renault Captur
Kamera
Gebrauchtwagen-Test Renault Captur

Fazit

Der Captur ist ein sympathisches SUV ohne echte Schwächen. Die teils einfache Verarbeitung ändert nichts an der Zuverlässigkeit und dem gelungenen Konzept. Die Gebrauchtpreise sind daher stabil.