Freunde sportlicher Skoda-Modelle greifen gerne zu den RS-Modellen. Die Spange im Kühlergrill, das Extra an Leistung und die aggressivere Optik sind allerdings bislang dem Skoda Octavia und dem Vorfacelift des Kodiaq vorbehalten. Aber wie steht es mit dem Superb? Fragt man bei Skoda nach, scheinen die Tschechen nichts dergleichen in Planung zu haben. Dabei ist der Gedanke verlockend! Der AUTO BILD-Illustrator hat sich überlegt, wie ein Skoda Superb RS aussehen könnte!Wie es sich für einen waschechten Skoda RS gehört, käme ein Sport-Superb mit geschwärzten Anbauteilen zum Händler. Das edle Chrom wird also gegen sportliche Akzente ersetzt. Die Frontschürze erhält auf unserer Zeichnung einen großen Lufteinlass spendiert, der durch ein neues Wabengitter vor Schmutz geschützt wird.

Abrisskante am Heck, im Cockpit ein Sportlenkrad

RS-spezifische Felgen in Bicolor-Optik gehören auch beim Superb zum guten Ton. Am Heck trägt der Kofferraumdeckel der Limousine eine schwarze Abrisskante, auch hier wird die Schürze sportlicher. Innen würde Skoda den Superb RS ebenfalls etwas sportlicher gestalten. Ein Sportlenkrad gibt zusätzliche Kontrolle, die Sportsitze halten die Insassen in jeder Fahrsituation in Position.
Unter der Haube würde Skoda vermutlich bei den bekannten RS-Motorisierungen bleiben. Auch beim Superb RS stünden somit drei Versionen zur Verfügung: Als Benziner könnte der Zweiliter-TSI aus dem Arteon R dienen, im Superb allerdings mit maximal 300 PS, um den Abstand zum VW zu wahren. Aus dem Kodiaq RS hätte Skoda auch einen Diesel parat, der gut zur Limousine passen würde. Im SUV leistet er aktuell 240 PS und bringt ein maximales Drehmoment von 500 Nm auf die Antriebswelle. Beim Plug-in-Hybrid ist der Antriebsstrang aus dem Octavia RS iV mit einer Systemleistung von 245 PS denkbar. Rein elektrisch würde der RS iV im Vergleich zum Octavia aufgrund des zusätzlichen Gewichts aber etwas weniger Reichweite schaffen. Fazit: Die AUTO BILD-Zeichnung und die technischen Voraussetzungen sprechen für einen Superb RS. Ob Skoda das als Anlass nimmt, darüber nachzudenken? Es bleibt spannend!