Der Tesla Model 3 ist das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Lange Zeit hatte das Model 3 auch keine wirkliche Konkurrenz zu fürchten. Doch inzwischen hat vor allem der VAG-Konzern mit den neuen SUV-Modellen auf MEB-Basis (Skoda Enyaq, VW ID.4 und Audi Q4 e-tron) attraktive Alternativen geschaffen – zu einem ähnlichen, teilweise sogar günstigeren Preis. Zurück zum Model 3: Für die Basisversion Standard Plus mit 58-kWh-Akku und 239 kW (325 PS) Leistung gibt Tesla eine Reichweite von 448 Kilometern an. Mit Hinterradantrieb beschleunigt das rund 1600 Kilo schwere E-Auto in 5,6 Sekunden auf 100 km/h und schafft 225 km/h Topspeed. Der Einstiegspreis liegt bei 39.990 Euro, wodurch sich der Tesla für den Umweltbonus qualifiziert. Eine Alternative zum Kauf ist das Leasing!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbekunden aktuell das Tesla Model 3 Standard Plus für faire 275 Euro netto pro Monat leasen. Wie bei Leasingangeboten für Elektroautos und Plug-in-Hybride üblich, wird auch bei diesem Deal eine einmalige Sonderzahlung von 6000 Euro netto fällig, die der Leasingnehmer als Vorleistung erbringen muss. Bei korrekter und fristgerechter Beantragung wird die Summe als Umweltprämie vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erstattet. Einzige Voraussetzung für die vollumfängliche Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (das Model 3-Angebot ist auf vergleichsweise lange 60 Monate berechnet).
Vattenfall-Wallboxen
Vattenfall-Wallbox

Vattenfall-Wallbox + Ökostrom

Vattenfall-Ladepakete samt günstiger Wallboxen mit Hardware-Bonus: Charge Amps Halo™ ab 299 Euro

In Kooperation mit

Vattenfall-Logo

Wem 60 Monate zu lang sind, kann den Tesla alternativ auch für 30 (395 Euro netto), 36 (355 Euro netto) oder 48 Monate (305 Euro netto) leasen. Die Freikilometer sind mit 10.000 pro Jahr angegeben, können jedoch in 5000er-Schritten auf bis zu 45.000 Kilometer jährlich aufgestockt werden. Mit der maximalen Fahrleistung liegt die monatliche Rate bei 367 Euro netto. Zusätzlich ist ein Service-Paket ab 28,75 Euro netto pro Monat buchbar. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Lieferzeit von drei bis fünf Monaten

Das war allerdings noch nicht alles an Kosten. Hinzu kommt die Händlerabholung, die separat mit 823,53 Euro netto berechnet wird. Auf fünf Jahre berechnet – mit insgesamt 50.000 Kilometern – liegen die Gesamtleasingkosten somit bei 17.323,53 Euro netto. Dafür gibt es einen gegen Aufpreis frei konfigurierbaren Tesla mit einer Lieferzeit von drei bis fünf Monaten. Zur Serienausstattung gehören beispielsweise 18-Zoll-Felgen, Basis-Autopilot, Einparkhilfe, Klima und mehr. Aufgrund der hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!