ADAC-Scheinwerfertest

ADAC-Scheinwerfertest 2009

— 10.11.2009

Mit Xenon wird es Licht

Lohnt sich die Investition in Xenon-Scheinwerfer? Der ADAC nahm sechs Autos unter die Lupe. Klares Ergebnis: Fast immer sind die Xenon-Leuchten deutlich besser als die Halogen-Scheinwerfer.

Xenon-Scheinwerfer sind teuer. Aber sind sie ihr Geld auch wert? Der ADAC hat sechs Fahrzeuge mit herkömmlichen Serienscheinwerfern und mit Halogen-Scheinwerfern gegeneinander antreten lassen. Testkandidaten waren die Mercedes E-Klasse, der Nissan Qashqai, der Opel Insignia, der Superb von Skoda, der VW Golf sowie der Audi R8. Ergebnis: Der Vorteil von Xenon-Scheinwerfern ist enorm. Bei den getesteten Autos setzt sich das Xenon-Licht deutlich vom Serien-Halogenlicht ab. Es leuchtet die Straße besser aus. Einzige Ausnahme war der Nissan Qashqai. Er kann beim Xenon-Licht keine Vorteile gegenüber seinem guten Halogenlicht ausspielen, weil ihm ein Linsensystem fehlt, das das Licht in optimale Bahnen lenkt. Der Aufpreis für die Xenon-Version rentiert sich beim Qashqai also nicht.

Deftige Aufpreise

1250 Euro kosten die Xenon-Scheinwerfer für den Opel Insignia.

Der ADAC kritisiert allerdings dass die Hersteller teilweise recht deftige Aufpreise für Xenon-Licht verlangen, und die Technik für viele Fahrzeuge nicht lieferbar ist. Dass es sich lohnt, auf den Preis zu achten, zeigt Skoda beim Superb. Dort erhalten Kunden laut ADAC für 995 Euro ein gutes Xenon-Licht zum angemessenen Aufpreis. Das Xenon-Licht der Mercedes E-Klasse ist insgesamt nur etwas besser als das des Superb, kostet aber fast 700 Euro mehr. Die E-Klasse mit Xenon-Scheinwerfern gewinnt deutlich gegenüber dem gleichen Modell mit Halogen-Scheinwerfern. Lichthelligkeit, Reichweite, aber auch die seitliche Ausleuchtung sind deutlich besser. Der VW Golf dagegen holt aus dem Xenon-Licht nicht das volle Potenzial heraus. Der Aufpreis für Xenon ist beim Golf mit 1295 Euro außerdem recht hoch. Da aber das Halogen-Licht beim Golf mit gerade einmal ausreichender Reichweite aufwartet und das Licht recht fleckig auf die Straße geworfen wird, ist hier die Xenon-Lösung unbedingt zu empfehlen.

LED-Licht im R8 mit Sonderstatus

Extrem hell, aber 3590 Euro teuer: LED-Leuchten für den Audi R8.

Das Halogen-Licht beim Opel ist nur ausreichend. Die Reichweite ist zu kurz, die Lichtverteilung zu unausgeglichen und die Ausleuchtung in Kurven zu schwach. Erheblich schneidet die Xenon-Variante ab, denn sie bietet laut ADAC mehr Sicherheit. Das Geld für das Xenon-Paket ist beim Opel Insignia (1250 Euro) gut angelegt. Der Audi R8 nimmt in diesem Test eine Sonderstellung ein. Er verfügt als erstes Serienfahrzeug über Voll-LED-Scheinwerfer. Sie werden in Zukunft die Halogen-Scheinwerfer ablösen. Übertreffen kann dieses Licht den Testsieger Mercedes E-Klasse aber nicht, trotzdem ist das Ergebnis beeindruckend. Der hohe Kontrast der ausgeleuchteten Umgebung gibt dem Fahrer ein hohes Sicherheitsgefühl. Noch eindrucksvoller ist die Wirkung des Fernlichts. Dafür kommt das LED-Licht im R8 mit 3590 Euro aber auch extrem teuer.
ADAC-Scheinwerfertest 2009
Modell Halogen Note Xenon Note Aufpreis Xenon Mehrwert Xenon ADAC-Urteil
Mercedes E-Klasse 3,1 1,3 1690 Euro 49 Prozent Xenon empfehlenswert
Nissan Qashqai 2,9 2,8 ca. 500 Euro 2 Prozent Xenon bedingt empfehlenswert
Opel Insignia 4,0 1,7 1250 Euro 71 Prozent Xenon empfehlenswert
Skoda Superb 3,3 1,7 995 Euro 42 Prozent Xenon empfehlenswert
VW Golf 3,9 2,4 1295 Euro 44 Prozent Xenon empfehlenswert
Modell Voll-LED
Note
Aufpreis
LED
Mehrwert LED ADAC-Urteil
Audi R8 1,6 3590 Euro nicht ermittelt empfehlenswert

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.