Ford-Neuheiten bis 2018

Ford Mondeo ST Illustration Ford Model E Illustration Ford Fiesta Illustration

Ford Fiesta RS (2017): Vorschau

— 21.12.2015

Kölner Krawallmacher

Ford baut die RS-Modellpalette aus. Der nächste Power-Ford könnte ab 2017 der Fiesta RS mit bis zu 250 Turbo-PS und Allradantrieb sein.

Kommt 2017 eine noch schärfere RS-Variante des Fiesta? Die Performance-Abteilung von Ford hat eine Modell-Offensive angekündigt und somit auch indirekt mehr RS-Modelle. Anlässlich des 40. Geburtstags des Ford Fiesta wäre ein bis zu 250 PS starker Fiesta RS ein tolles Geschenk an die Fans des Kölner Autobauers. Für den richtigen Punch sorgt wahrscheinlich der 1,6-Liter-Vierzylinder mit Turbounterstützung, der im Fiesta ST bereits 184 PS leistet. In einigen Foren wird sogar über einen Allradantrieb spekuliert. Da der RS aber auf der aktuellen Fiesta-Baureihe basieren wird, ist es eher unwahrscheinlich, dass Ford dem kleinen Fiesta einen aufwendigen Allradantrieb spendiert. Wünschenswert wäre es allemal, denn mit bis zu 250 PS und Vierradantrieb würde der Fiesta RS Konkurrenten wie Audi S1, Mini Cooper S JCW oder Opel Corsa OPC um die Ohren fahren.

Erste Mittfahrt im Focus RS

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite