Neuzulassungen Oktober 2013

Neuzulassungen Oktober 2013

— 04.11.2013

Goldener Oktober

Im Oktober 2013 zählte das KBA rund 265.500 Neuzulassungen. Damit fuhr der Automarkt 2,3 Prozent im Plus. Hier gibt's die beliebtesten Marken!

265.441 Neuzulassungen registrierte das Kraftfahrt-Bundeamt (KBA) im Oktober 2013 – gegenüber Oktober 2012 ist das ein Plus von 2,3 Prozent. In den ersten zehn Monaten 2013 rollten mit 2.482.460 Neuwagen allerdings immer noch 5,2 Prozent weniger auf die Straße als im Vergleichszeitraum 2012.

Alle Neuzulassungs-Hitlisten im Überblick

Bei den deutschen Marken wiesen Porsche (plus 24,2 Prozent) und Opel (plus 12,1 Prozent) Zuwächse im zweistelligen Bereich auf, Mini (plus 9,3 Prozent), BMW (plus 3,1 Prozent), VW (+1,9 Prozent), Mercedes (plus 1,1 Prozent) im einstelligen Bereich. Mit minus 7,6 Prozent fuhr Audi im Monatsvergleich den stärksten Rückgang ein. VW hält nach wie vor den stärksten Anteil an den Pkw-Neuzulassungen – im Oktober machte VW 23,3 Prozent aus. Mazda legte bei den Importmarken mit 56,1 Prozent am deutlichsten zu. Doch auch Jaguar (plus 39,7 Prozent), Skoda (plus 36,9 Prozent), Jeep (plus 34,3 Prozent) und Seat (plus 24,3 Prozent) wiesen deutliche Zuwächse auf. Skoda ist mit einem Neuzulassungsanteil von 5,7 Prozent zudem die stärkste Importmarke, gefolgt von Renault und Hyundai mit jeweils 3,2 Prozent.

Neuzulassungen: Die beliebtesten Modelle im September 2013

Knapp die Hälfte (49,7 Prozent) aller Neuzulassungen entfiel im Oktober auf die Segmente Mini (7,1 Prozent), Kleinwagen (15,7 Prozent) und Kompaktklasse (26,9 Prozent), wobei die Kompakten mit mehr als einem Viertel erneut den größten Anteil ausmachte. Die größten Zuwächse gab es im Monatsvergleich bei den Utilities (plus 15,2 Prozent) und der Oberklasse (plus 14,5 Prozent). Die SUVs wiesen einen Anstieg um 11,6 Prozent auf, die Geländewagen hingegen einen Rückgang um minus 7,7 Prozent.

978 Elektrofahrzeuge bedeuten einen Anteil von 0,4 Prozent, wobei diese Antriebsart mit 168,7 Prozent die auffallendste Aufwärtsbewegung zeigte. Hybride legten um 23,2 Prozent zu. Die herkömmlichen Antriebe Benzin (49,6 Prozent) und Diesel (48,4 Prozent) bilden aber nach wie vor den Schwerpunkt. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß ging um 4,2 Prozent zurück.

Die beliebtesten Automarken im Oktober 2013

Stichworte:

Kfz-Zulassung

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.