Der Audi A6 gilt als Traum aller Außendienstler und Vielfahrer. Kein Wunder, bietet der Ingolstädter doch in allen Generationen Leistung und Ausstattung satt. Dazu hat er ein super Image. Und ganz nebenbei kann der große Audi auch noch richtig gut sein.
Der Besuch beim TÜV ist in der Regel kein Problem. Mehrere A6 stellten im Dauertest bei AUTO BILD bereits ihre Qualitäten unter Beweis. Bei eBay wird aktuell ein Audi A6 angeboten, der bei Fans für leuchtende Augen sorgen dürfte.
Hinweis
Audi A6 Avant 4.2 V8 quattro bei eBay
Es handelt sich um einen A6 Avant quattro der Baureihe C5. Die wurde zwischen 1997 und 2004 gebaut. Unter der Haube des schwarzen Kombis wummert der zeitgenössische, 4,2 Liter große V8 mit 300 PS Leistung. Und der Audi verfügt laut der Angaben über Vollausstattung (u. a. elektrisch verstellbare Sitz mit hellem Leder).
eBay  Audi A6 Quattro V8
Der angebotene Audi A6 hat den Angaben zufolge alle verfügbaren Optionen, inklusive hellem Leder.
Der Verkäufer beschreibt den Wagen als äußerst gepflegt und eigentlich für eine Sammlung gedacht. Die in der Anzeige veröffentlichten Bilder scheinen diese Angabe zu stützen. Auf dem Preisschild stehen 4850 Euro. Was aber noch in den Wagen investiert werden muss, steht auf einem anderen Papier.

Das sollte man vor dem Kauf über den Audi A6 wissen

Die Auswahl an Audi A6 auf dem Markt ist groß. Die beliebten Diesel erfüllen seit 2015 die Euro-6-Norm und eignen sich problemlos auch für Großstädter.
Hinweis
Audi A6 Avant 4.2 V8 bei eBay  
Wer vor allem auf einen kleinen Durst Wert legt, greift am besten zum Zweiliter-TDI. Fürs vollendete Luxus-Feeling darf es ein Sechs- oder Achtzylinder sein. TFSI-Motoren können zu erstaunlichem Öl-Durst neigen. Die Leidensgeschichten von Eignern sind lang. Die A6 mit den großen Motoren sorgen für Gänsehaut, sie kosten aber im Unterhalt jede Menge Geld.
eBay  Audi A6 Quattro V8
Insgesamt macht der Audi auf den Bildern einen sehr gepflegten Eindruck.

Ein Audi A6 der Baureihe C5 will vor der Unterschrift unter den Kaufvertrag genau unter die Lupe genommen werden. Die Bremsscheiben zum Beispiel sind laut der Erfahrungen der AUTO BILD-Leser schnell hinüber. Die Radaufhängungen können ausschlagen, und der TÜV bemängelte seinerzeit zu viel Spiel in der Lenkung.
Die Elektrik nennen Experten eine der hauptsächlichen Schwachstellen dieser A6-Generation: Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, die Fensterheber und die Batterie streiken gerne mal.