Das kann doch kein Zufall sein: Alle drei – Polestar 2, Audi Q4 und Ioniq 5 – tragen eine Zahl im Namen. Grund genug, mal zu klären, welcher der drei Elektriker die Nummer eins ist. Alle sind diesmal nicht als Allradler dabei, sondern mit Vorderrad- (Polestar) oder Hinterradantrieb (Audi und Hyundai).
Ausgewählte Produkte in tabellarischer Übersicht
1.
Hyundai Ioniq 5
UVP ab 45.900 EUR, Ersparnis bis zu 10.518  EUR
2.
Audi Q4 e-tron
UVP ab 47.500 EUR, Ersparnis bis zu 11.330  EUR
3.
Polestar 2
UVP ab 48.500 EUR, Ersparnis bis zu 8570  EUR

Q4 und Ioniq 5 sind ja typische Kompakt-SUV, der Polestar fährt eine etwas andere Linie: Eine leicht höhergesetzte Schrägheck-Limousine mit Crossover-Anklängen. Das sieht wirklich gut aus, schnörkellos, stämmig und robust, bringt aber im Vergleich den Nachteil etwas schlechterer Platzverhältnisse. Vorn ist der Polestar dabei noch annehmbar geräumig, in den Fond müssen sich größere Leute aber erst mal einfädeln und dann auch noch den Kopf einziehen.
Polestar 2
Eigenständig: Der Polestar 2 hat den Look einer höhergesetzten Schrägheck-Limousine – mit Nachteilen beim Platzangebot.

Der Polestar 2 geht einen Sonderweg

Eingerichtet ist der Polestar mit derselben Konsequenz und Strenge wie beim Außendesign, es gibt kaum noch Schalter oder Tasten. Die allermeisten Bedienfunktionen übernimmt ein 11,15 Zoll großer Touchscreen mit Android-Betriebssystem von Google, einschließlich Google Maps und Navi, Spotify und Online-Radio. Das funktioniert mit großen Kacheln ziemlich gut, allerdings war das System relativ häufig offline, dann stehen nur sehr beschränkte Funktionen zur Verfügung.

Fahrzeugdaten

Modell
Audi Q4 e-tron 40
Hyundai Ioniq 5 Heckantrieb 160 kW
Polestar 2 Long Range Single Motor
Abzweigung
Motor/Bauart
Abzweigung
Abzweigung
Einbaulage
Abzweigung
Abzweigung
Spitzenleistung
Abzweigung
Abzweigung
maximales Drehmoment
Abzweigung
Abzweigung
Batterieart
Abzweigung
Abzweigung
Batteriekapazität (netto)
Abzweigung
Abzweigung
Vmax
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Bremsen vorn/hinten
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenbereifung
Abzweigung
Abzweigung
Reifentyp
Abzweigung
Abzweigung
Radgröße
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch (WLTP kombiniert)*
Abzweigung
Abzweigung
Reichweite (WLTP kombiniert)*
Abzweigung
Abzweigung
Abgas CO2 (lokal)
Abzweigung
Abzweigung
Ladeleistung AC/DC
Abzweigung
Abzweigung
Ladeanschluss
Abzweigung
Abzweigung
Fach unter der Frontklappe
Abzweigung
Abzweigung
Vorbeifahrgeräusch
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebr./ungebr.
Abzweigung
Abzweigung
Stützlast/Dachlast
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraumvolumen
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe
Abzweigung
Abzweigung
Radstand
Abzweigung
Abzweigung
Preis
Abzweigung
Abzweigung
Grundpreis ***
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenpreis (wird gewertet) ***
Abzweigung
Elektro-Synchronmotor
hinten
150 kW (204 PS)
310 Nm
Lithium-Ionen
76,6 kWh
160 km/h
1-Gang-Getriebe
Hinterradantrieb
Scheiben/Trommel
235/45–255/40 R 21 T
Hankook Ventus S1 Evo 3 EV
8,5–9 x 21"
18,0 kWh
493 km
0 g/km
bis zu 11/135 kW
hinten rechts (CCS), mechanisch
nein
68 dB(A)
1000/750 kg
75/75 kg
520–1490 l
4588/1865–2108**/1632 mm
2764 mm
47.500 Euro
56.620 Euro
Elektro-Synchronmotor
hinten
160 kW (217 PS)
350 Nm
Lithium-Ionen
72,6 kWh
185 km/h
1-Gang-Getriebe
Hinterradantrieb
Scheiben/Scheiben
255/45 R 20 Y
Michelin Pilot Sport 4 SUV
8,5 x 20"
17,9 kWh
451 km
0 g/km
bis zu 11/220 kW
hinten rechts (CCS), elektrisch
ja (57 l)
69 dB(A)
1600/750 kg
100/80 kg
527–1587 l (+ 57 l vorn)
4635/1890–2116**/1605 mm
3000 mm
45.900 Euro
59.300 Euro
Elektro-Synchronmotor
vorn
170 kW (231 PS)
330 Nm
Lithium-Ionen
75 kWh
160 km/h
1-Gang-Getriebe
Vorderradantrieb
Scheiben/Scheiben
245/40 R 20 V
Continental SportContact 6
8–9 x 20"
18,2 kWh
518 km
0 g/km
bis zu 11/155 kW
hinten links (CCS), mechanisch
ja (35 l)
68 dB(A)
1500/750 kg
90/75 kg
405–1095 l (+ 35 l vorn)
4606/1859–1985**/1479 mm
2735 mm
48.500 Euro
54.000 Euro

In den Polestar-Kofferraum passen eher bescheidene 405 bis 1095 Liter, dazu kommt noch ein kleines Fach vorn mit 35 Litern etwa fürs Ladekabel. Der Schwede darf 469 Kilo einpacken und immerhin 1,5 Tonnen an den Haken nehmen.

Im Audi Q4 steckt der beste Packesel

Beim Audi ist es nur eine Tonne, dafür liegt die Zuladung mit 522 Kilo deutlich höher, damit ist er Bester hier. Mit 4,59 Metern macht sich der Q4 praktisch genauso lang wie der Polestar (4,61 Meter), bietet aber eben als SUV mehr Platz, besonders im Fond. Es ist spürbar luftiger hier als im engen Polestar. Und auch in das 520 bis 1490 Liter große Gepäckabteil passt die eine oder andere Tasche mehr.
Audi Q4 e-tron
Zuladungskönig: Der Audi darf mit 522 Kilogramm am meisten schleppen, kann aber nur eine Tonne ziehen.
Audi hat bei Bedienung und Multimedia auf Experimente verzichtet und die großen Instrumente im Q4 ganz klassisch arrangiert. Der 11,6 Zoll große Touchscreen reagiert schnell, das Multimedia kommt mit vielen Funktionen, aber gut strukturierten Menüs. Dazu gibt es eine separate Bedienung fürs Klima. Fein.
Hyundai Ioniq 5
Hyundai Ioniq 5: Viel Raum und Ausstattung, souveräne Fahrleistungen und aufwendige E-Technik.

Passagiere haben im Ionig 5 den meisten Platz

Klarer Gewinner der Karosseriewertung ist aber der Ioniq 5. Mit noch mal spürbar mehr Platz vorn und im weitläufigen Fond als im Audi. Und hinten mit verschiebbarer Rückbank samt verstellbarer Lehnenneigung serienmäßig. Der Kofferraum schluckt 527 bis 1587 Liter, vorn gibt es noch einen 57 Liter großen Stauraum. Allerdings liegt die Zuladung für den Ioniq in dieser Version bei bescheidenen 370 Kilo, an den Haken dürfen aber 1,6 Tonnen.

Messwerte

Modell
Audi Q4 e-tron 40
Hyundai Ioniq 5 Heckantrieb 160 kW
Polestar 2 Long Range Single Motor
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
0–50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–160 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
60–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
80–120 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht/Zuladung
Abzweigung
Abzweigung
Gewichtsverteilung v./h.
Abzweigung
Abzweigung
Wendekreis links/rechts
Abzweigung
Abzweigung
Sitzhöhe
Abzweigung
Abzweigung
Bremsweg
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h kalt
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h warm
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch
Abzweigung
Abzweigung
bei 50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Sparverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Testverbrauch
Durchschnitt der 155-km-Testrunde (Abweichung zur WLTP-Angabe)
Abzweigung
Abzweigung
Sportverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
CO2 (lokal)
Abzweigung
Abzweigung
Reichweite
Abzweigung
3,6 s
8,9 s
14,8 s
nicht messbar
4,6 s
6,6 s
2118/522 kg
48/52 %
10,5/10,5 m
640 mm
37,5 m
36,1 m
56 dB(A)
63 dB(A)
67 dB(A)
20,4 kWh/100 km
25,8 kWh/100 km
(+43 %)
29,8 kWh/100 km
0 g/km
300 km
3,2 s
7,8 s
12,6 s
20,3 s
3,9 s
5,2 s
2060/370 kg
48/52 %
12,4/12,4 m
650 mm
36,0 m
33,6 m
56 dB(A)
64 dB(A)
68 dB(A)
19,9 kWh/100 km
27,3 kWh/100 km
(+53 %)
31,7 kWh/100 km
0 g/km
270 km
3,4 s
7,8 s
12,4 s
20,1 s
3,7 s
5,0 s
2021/469 kg
55/45 %
11,9/12,0 m
585 mm
36,1 m
33,9 m
56 dB(A)
64 dB(A)
68 dB(A)
20,0 kWh/100 km
28,0 kWh/100 km
(+54 %)
35,9 kWh/100 km
0 g/km
270 km

Der Hyundai ist extravagant eingerichtet, passend zum spektakulären Außendesign. Mit Zweispeichenlenkrad, zwei großen 12,25-Zoll-Displays, bildschönen, in drei Layouts darstellbaren Instrumenten, klarer Menüführung fürs Multimedia und nützlichen Kurzwahltasten. Wie die drei Testkadidaten fahren, sehen Sie in der Bildergalerie.

Bildergalerie

Audi Q4 e-tron        Polestar 2        Hyundai Ioniq 5
Hyundai Ioniq 5
Audi Q4 e-tron
Kamera
Drei kompakte E-Autos im Test

Fazit

Der Ioniq 5 gewinnt nach Siegen gegen VW ID.4 und Mercedes EQB auch seinen dritten Vergleich. Diesmal gegen Audi Q4 und Polestar 2. Alle drei sind dabei vernünftige E-Autos mit sinnvoller Größe und guten Fahreigenschaften. Und die nicht so tolle Reichweite ist wohl derzeit der Stand der Technik.

Von

Berend Sanders