Neue Ford (2018, 2019 und 2020)

Neue Ford (2018, 2019 und 2020)

Ford Focus RS (2020): Vorschau

Kampfansage an RS 3 und A 45

Der nächste Ford Focus RS könnte mit bis zu 400 PS gegen Audi RS 3 und Mercedes-AMG A 45 antreten. AUTO BILD hat die Infos!
Bis die vierte Generation des Ford Focus RS an den Start geht, dürfte es noch etwas dauern! Der AUTO BILD-Zeichner hat trotzdem schonmal eine Illustration entworfen. Klar ist, dass auch der neue Focus RS optisch wieder richtig brutal aussehen wird. Dazu gehören natürlich riesige Lufteinlässe, Frontsplitter und eine große Bremse! Am Heck dürfen Dachspoiler und Doppelrohrauspuff nicht fehlen. Beim Motor dürfte Ford weiterhin auf den 2,3-Liter-EcoBoost setzen. Da allerdings schon der kommende Focus ST mit 290 PS an der 300 PS-Marke kratzt, wird das Topmodell Focus RS stark in Richtung 400 PS gehen. Sogar ein Mildhybrid inklusive 48-Volt-Bordnetz ist denkbar. Bis dahin dürfte es allerdings noch eine Weile dauern denn wann der Ford Focus RS auf den Markt kommt ist noch offen. Bisher kam das Topmodell als Krönung der Baureihe meistens vier bis fünf Jahre nach dem normalen Focus auf den Markt. AUTO BILD geht dennoch davon aus, dass der nächste Focus RS bereits ab 2020 gegen Audi RS 3, Mercedes-AMG A 45 und Golf R antritt.

Ford Focus (2018): Infos und Preis

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.