DS3

DS3

seit 2010

DS3 DS3

Übersicht

Alle Infos zur Generation: DS3

Auch Citroën registrierte den enormen Erfolg luxus-orientierter Kleinwagen wie Mini oder Audi A1, erweiterte deshalb die Design-geprägte DS-Linie 2010 um den DS3. Hinter diesem Traditions-trächtigen Kürzel verbirgt sich ein individuell gestylter Kleinwagen auf Basis des C3, allerdings mit erheblich umfangreicherer Ausstattung. Und höheren Preisen. Bei 15840 Euro geht es los mit der Basisausstattung Chic, dafür bemüht sich 1,2-l-Dreizylinder um Vortrieb, gesteuert wird mit einem Lederlenkrad. Wer eine Klimaanlage möchte, zahlt weitere 1190 Euro oder nimmt gleich den So Chic für 17290 Euro, der bringt dann auch 16-Zoll-Alufelgen mit. Top-Version ist das Dauer-Sondermodell So Paris, das serienmäßig mit technisch sehr interessanten kombinierten Xenon-LED-Scheinwerfern strahlt und auch am Heck grafisch spannende LED-Heckleuchten besitzt. Beides ist aber auch für zusammen 1290 Euro in den günstigeren Modellen bestellbar. Kurz noch zu den Motoren: Über der Basis VTI 82 rangiert der vierzylindrige VTI 120, ein 1,6-Liter mit 110 PS in der Schaltgetriebeversion und 120 PS mit Viergang-Automatik; Topmodell und Sport Chic sowie So Paris vorbehalten ist der THP 165 mit ebensovielen PS. Außerdem ist auch im DS3 der 1,6-l-HDI-Diesel verfügbar, mit 99 PS und fünf Gängen oder 120 PS und sechs Gängen, stets mit Start-Stopp, nur eine Automatik ist anders als bei der Luxus-Konkurrenz nicht verfügbar.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Tests