SEAT Tarraco

SEAT Tarraco

seit 2018
SEAT Tarraco SEAT Tarraco

Übersicht

Alle Infos zur Generation: SEAT Tarraco

Über 140.000 Menschen durften aus vier Namen im Internet auswählen, wie das größte SUV der Spanier heißen soll. Das Ergebnis ist die katalanische Bezeichnung für die Stadt Tarragona nahe Barcelona. Der Tarraco ist im Seat-Portfolio oberhalb des Ateca positioniert. Er basiert auf dem VW Tiguan Allspace und dessen MQB-A Plattform. Neben der Plattform teilen sich der Seat und der VW auch die Produktionsstätte: Seat überlässt die Fertigung dem Mutterkonzern, Tiguan und Tarraco laufen gemeinsam in Wolfsburg vom Band. Geht es um die Abmessungen, gelingt Seat mit dem neuen SUV ein buchstäblich großer Wurf. Verglichen mit Skoda Kodiaq und Tiguan Allspace ist der Tarraco mit einer Länge von 4,73 Metern der Längste unter den Konzernbrüdern. Alle Tests und Infos zu Motoren, Ausstattungen, Preisen sowie alles Weitere zum Seat Tarraco (2018) finden Sie hier.

Daten im Überblick

Letzter Neupreis von 29.980 - 43.800 EUR
Leistung von 150 - 190 PS
0-100 km/h von 8,0 - 9,8 Sekunden
CO2-Ausstoß von 129 - 166 (g/km)
Aufbauarten Geschlossen
Kraftstoff Super Plus, Diesel

Unser Ursprung

SEAT – Created in Barcelona

Barcelona ist eine Stadt voller Vielfalt und neuer Ideen. Technologie und Innovation werden hier, genau wie bei SEAT, mit Stil und Design verbunden.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

  • 1-Klick-Kündigungsservice
  • Über 300 Tarife im Vergleich
  • Testsieger

Alle News

Alle Tests

Alle Videos