Der spanische Bruder des VW Tiguan Allspace heißt Seat Tarraco, ist 4,74 Meter lang und optional mit sieben Sitzen erhältlich. Inzwischen gibt es Seats größtes SUV auch mit Plug-in-Hybridantrieb – hier arbeiten ein 1,4 Liter großer Benziner mit 150 PS und ein 115-PS-Elektromotor zusammen und erzeugen 245 PS und 400 Nm. Der Strom wird in einer 13-kWh-Batterie gespeichert, die elektrische Reichweite liegt bei 46 Kilometern nach WLTP. Den extrem niedrigen Werksverbrauch von nur 2,1 Litern pro 100 Kilometer hat der Tarraco e-Hybrid im AUTO BILD-Test zwar nicht erreicht (unsere Testrunde ergab 4,9 Liter auf 100 Kilometer), trotzdem konnte er sich gegen die Plug-in-Hybridvarianten von Ford Kuga und Kia Sorento durchsetzen. Vor allem, weil Seats SUV viel Platz bietet, mit einer Beschleunigung von 7,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h der Schnellste ist – und dazu vergleichsweise günstig. Die Preise starten laut Preisliste schon bei 44.880 Euro. Da geht aber noch mehr: Aktuell lassen sich beim Anbieter carwow.de bis zu 13.547 Euro gegenüber der UVP sparen; die Kaufprämie für Plug-in-Hybride ist hier schon miteingerechnet. (Stand: 6. Oktober 2021).
Rabatt
Seat Tarraco e-Hybrid

Seat Tarraco e-Hybrid mit Rabatt

Den Seat Tarraco e-Hybrid gibt bis zu 13.547 Euro unter Listenpreis bei carwow.de. (Stand: 6. Oktober 2021)

Als Plug-in-Hybrid gibt es den Tarraco nur in den beiden höheren Ausstattungen. Am meisten sparen kann man beim sportlichen FR: Dann steht der Tarraco auf 19-Zoll-Rädern, hat Voll-LED-Scheinwerfer und LED-Rücklichter mit dynamischen Blinkern. Dazu gibt's Sportsitze vorn, der Fahrersitz ist elektrisch einstellbar. Sportpedale in Aluminiumoptik sorgen für einen sportlichen Look im Innenraum. Ein digitales Cockpit (10,25 Zoll) und ein acht Zoll großer Zentralbildschirm sind Serie. Zu den Standard-Assistenten gehören ein Abstands-Tempomat und ein Parklenkassistent. Außerdem sind Parkpiepser vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera immer an Bord. Ab 47.180 Euro steht der Seat Tarraco FR e-Hybrid in der Preisliste, bei carwow.de kann man aber – zusätzlich zur Umweltprämie – bis zu 6370 sparen. (Achtung: Die Überführungskosten schmälern den Rabatt um ein paar Hundert Euro). Die besten Angebote gibt es dort ab 34.563 Euro. Auch bei der anderen Ausstattungsvariante "Xcellence" ist eine hohe Ersparnis drin. Bis auf die sportlichen Details im Innenraum kommt das SUV dann mit denselben Features. So liegt die UVP des Tarraco bei 44.800 Euro. Bei carwow.de starten die Preise bei 32.573 Euro, inklusive Umweltprämie liegt die Ersparnis damit bei bis zu 12.307 Euro.