Young Driver Tests bieten jungen Piloten eine seltene Testmöglichkeit

Formel 1 2012

— 23.08.2012

Zusätzlicher Young-Driver-Test in Magny-Cours

Neben dem Young-Driver-Test in Abu-Dhabi im November werden Ferrari und Mercedes im kommenden September einen eigenen Test in Magny-Cours abhalten



In der Woche nach dem Großen Preis von Italien Mitte September wird dem Fachmagazin 'Autosport' zufolge im französischen Magny-Cours ein zusätzlicher Young-Driver-Test durchgeführt. Junge Piloten erhalten dabei die Möglichkeit, ein Formel-1-Auto zu testen.

In dieser Saison fand bereits im Juli in Silverstone ein solcher Test statt. Ursprünglich hätte eine zweite Session ausschließlich im November in Abu-Dhabi auf dem Yas Marina Circuit stattfinden sollen. Dies traf bei manchen Formel-1-Teams jedoch auf Ablehnung, es entstand ein längerer Streit über das Thema.

Ferrari und Mercedes haben bislang ihre Teilnahme am Magny-Cours-Test zugesagt, während Red Bull, Toro Rosso und McLaren wie ursprünglich geplant nur in Abu-Dhabi testen werden. Williams, HRT und Marussia nahmen bereits am Test in Silverstone teil, an welchem Test Sauber, Lotus, Caterham und Force India teilnehmen werden, ist noch unklar.

Der Young-Driver-Test - jedes Team darf nur einen dieser Tests pro Saison ausrichten - ist aufgrund des in der Formel 1 herrschenden Testverbots, welches im Zuge der Kostenreduktion in Kraft gesetzt wurde, eine seltene Möglichkeit für junge Piloten, einen Boliden der Königsklasse zu testen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.