VW: Billigauto kommt 2018

VW: Billigauto kommt 2018

— 29.06.2015

VW bringt das 8000-Euro-Auto

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hat für 2018 ein neues Budget-Car von VW angekündigt. Geplant seien drei Karosserie-Varianten für China.

(dpa/mas) Nach langer Planungsphase steht im VW-Konzern der Fahrplan für die Markteinführung eines Billig-Autos. "Wir bringen ab 2018 eine Budget-Car-Familie auf den Markt, mit SUV, Stufen- und Schrägheck", sagte Volkswagen-Chef Martin Winterkorn der BILD am SONNTAG. "Wir bauen die Fahrzeuge in China, die Modelle werden etwa zwischen 8000 und 11.000 Euro kosten." Über andere Verkaufsmärkte sei noch nicht entschieden.

Billig-Autos gelten als Erfolgsschlüssel

Volkswagen hatte jahrelang an den Budget-Car-Plänen gefeilt. Eine anfängliche Zusammenarbeit mit dem Partner Suzuki war im Streit gescheitert. Auf der Zielgeraden erschwerten schließlich Renditefragen das Projekt. Angeblich war der schleppende Aufbau einer Billigmarke einer der Gründe, weshalb der ehemalige VW-Chef Ferdinand Piëch öffentlich Skepsis gegenüber Martin Winterkorn geäußert hatte. Den daraufhin entbrannten Machtkampf verlor Piëch, er trat zurück. Billig-Autos gelten als ein Schlüssel für die weitere Erschließung von Schwellenländern wie beispielsweise in Asien. Volkswagen ist hinter Toyota der weltweit zweitgrößte Autokonzern und arbeitet in China, dem wichtigsten VW-Markt, mit örtlichen Partnern zusammen.

Dreiste China-Kopien

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.