Zwei Shooting Brakes mit Plug-in-Hybrid im Test

Cupra Leon Sportstourer, Mercedes CLA Shooting Brake: Test, Plug-in-Hybrid

Zwei schöne Kombis mit Plug-in-Hybrid-Antrieb im Test-Vergleich

Koffer oder Kilowatt? Bei den feinen Plug-in-Hybrid-Kombis Cupra Leon Sportstourer und Mercedes CLA Shooting Brake geht beides. Doch wer verlädt am Ende wen?
Platz 1 mit 541 von 800 Punkten: Cupra Leon1.4 e-Hybrid Sportstourer. Auch im Fond mit vollwertigem Platzangebot und günstiger als der Benz. Fahrwerk eher straff. Preis: ab 40.095 Euro (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 12.471 Euro).
Platz 2 mit 535 von 800 Punkten: Mercedes CLA 250e Shooting Brake. Erwachsene reisen in Reihe zwei ungern, Plug-in-Antrieb harmonisch. Recht teuer. Preis: ab 43.192 Euro (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 12.473 Euro).

Sind wir ignorant? Weil wir unsere beiden zweifelsohne interessant designten Testwagen Cupra Leon Sportstourer und Mercedes CLA Shooting Brake schlicht als Kombi bezeichnen. Natürlich nicht. Denn ein Blick in die Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) genügt, um Klarheit zu schaffen. Da steht schwarz auf grün "Kombilimousine", also kurz Kombi. Zudem eint CLA 250 e und Leon 1.4 e-Hybrid eine zweite Tankklappe. Hier laden die Plug-in-Hybride ihre Akkus auf. (Zu Hause laden: 900 Euro Zuschuss für Wallboxen)

In Sachen Bedienung steckt zu viel Golf im Cupra

Unnötig kompliziert: Im Bedienkonzept des Cupra steckt der Golf – mit all seinen bekannten Nachteilen.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Beide pflegen den flotten Auftritt. Über 4,60 Meter lang, dabei nicht mal 1,45 Meter hoch – das sorgt für anerkennendes Kopfnicken bei den Nachbarn. Innen scheiden sich dann die Geister. Ordentliche Sitze bieten beide, der Mercedes überzeugt aber mit der feineren Materialanmutung und dem besseren Bedienkonzept. Wenige Knöpfe und viel Touch, das eint ihn mit dem Cupra, doch die wirklich verständnisvolle Sprachsteuerung des MBUX im Benz bringt ihn klar nach vorn. Der Leon kennt weniger Befehle und versteht uns oft schlechter. Zudem zeigt sich der CLA besser vernetzt. Im Cupra erkennen wir ganz viel Golf wieder. Und das ist in diesem Fall ausnahmsweise kein Kompliment. Die am unteren Bildschirmrand platzierten Slider für Temperatur und Lautstärke erfordern zu viel Aufmerksamkeit und Eingewöhnung.

Gebrauchte Cupra mit Garantie

18.985 €

CUPRA Leon 2.0 TSI Cupra 265 S S, Benzin

41.505 km
195 kW (265 PS)
05/2016
Zum Inserat
Benzin, 6.6 l/100km (komb.) CO2 156 g/km*
19.730 €

CUPRA Leon SC Cupra 265 ||PerformanceBremse, Benzin

70.490 km
195 kW (265 PS)
04/2016
Zum Inserat
Benzin, 6.6 l/100km (komb.) CO2 156 g/km*
28.485 €

CUPRA Leon 2.0 TSI ST Cupra 300 4-Drive PERFORMANCE, Benzin

32.111 km
221 kW (300 PS)
04/2018
Zum Inserat
Benzin, 7.2 l/100km (komb.) CO2 164 g/km*
28.950 €

CUPRA Leon 2.0 TSI ST, Benzin

35.500 km
221 kW (300 PS)
12/2018
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
28.990 €

CUPRA Leon 2.0 TSI Copper Edition Copper BEATS, Benzin

7.635 km
213 kW (290 PS)
08/2020
Zum Inserat
Benzin, 6.5 l/100km (komb.) CO2 149 g/km*
29.290 €

CUPRA Formentor 1.5 TSI ASSISTENZSYSTEME, Benzin

25 km
110 kW (150 PS)
02/2021
Zum Inserat
Benzin, 5.5 l/100km (komb.) CO2 158 g/km*
29.390 €

CUPRA Formentor 1.5 TSI 18, Benzin

5.900 km
110 kW (150 PS)
01/2021
Zum Inserat
Benzin, 5.5 l/100km (komb.) CO2 126 g/km*
CUPRA Leon 2.0 TSI Cupra 265 S S, Benzin +

35415 Pohlheim, Auto-Häuser GmbH & Co KG GebrauchtwagenPark

CUPRA Leon SC Cupra 265 ||PerformanceBremse, Benzin +

06567 Bad Frankenhausen, Autohaus Lerdon GmbH

CUPRA Leon 2.0 TSI ST Cupra 300 4-Drive PERFORMANCE, Benzin +

35415 Pohlheim, Auto-Häuser GmbH & Co KG GebrauchtwagenPark

CUPRA Leon 2.0 TSI ST, Benzin +

39118 Magdeburg, Feser Magdeburg GmbH

CUPRA Leon 2.0 TSI Copper Edition Copper BEATS, Benzin +

73460 Hüttlingen, Auto Bierschneider GmbH Hüttlingen

CUPRA Formentor 1.5 TSI ASSISTENZSYSTEME, Benzin +

12681 Berlin, Marzahn Seat

CUPRA Formentor 1.5 TSI 18, Benzin +

32427 Minden, Glinicke Minden

Beim Fahren überzeugt der CLA Shooting Brake mehr

Fahrdynamisch vorne: Der Mercedes sprintet besser, ist schneller und überzeugt mit mehr Komfort.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Die Stunde des Spaniers schlägt, wenn wir die Nachbarn zur Probefahrt einladen. Bei gleicher Innenbreite wie im CLA können sie im Sportstourer erhobenen Hauptes reisen und müssen die Knie nicht in die Vordersitzlehne bohren. Und sie finden eine etwas entspanntere Sitzposition, da die Bank ein paar Zentimeter höher über dem Boden montiert ist als im Benz. Dem Schwaben fehlen 3,5 Zentimeter Kopffreiheit und ganze 8,5 Zentimeter Luft vor den Knien. Da schütteln nicht nur die Nachbarn den Kopf. Wegen des akkubedingt geschrumpften Kofferraums übrigens über beide Kombis. Beim Fahren dann die erste Überraschung: Der 250 e kommt trotz Leistungsnachteil von 218 zu 245 PS flotter in die Puschen. Bis Tempo 100 liegen beide mit etwa sieben Sekunden noch gleichauf, bis 160 km/h kann sich der CLA dann deutlich absetzen. Das Zusammenspiel der Antriebe funktioniert beim Mercedes besser, sein Achtgang-Doppelkuppler wirkt aufmerksamer.

Rein elektrisch ist die Reichweite bei beiden nicht üppig

Limitiert Elektrobetrieb: Der Mercedes schafft 39, der Cupra sogar nur 35 Kilometer mit einer Akkuladung.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Der rund 100 Kilo leichtere Leon kann seinen Gewichtsvorteil nicht nutzen. Die elektrische Reichweite bleibt unter winterlichen Bedingungen mit 35 Kilometern sogar noch etwas geringer als beim Benz (39 Kilometer), beim Verbrauch liegen beide mit 7,4 l/100 km im vertretbaren Rahmen. Mit leerem Akku bereiten sie dennoch wenig Freude. Die Fahrleistungen leiden merklich, und die Verbrenner teilen ihre Anstrengung deutlich vernehmbar mit. Mitteilsam zeigt sich der straffe Leon leider auch auf schlechter Piste – der CLA reitet Kanten und Kuhlen gelassener ab. Die Preise dürfen als selbstbewusst gelten. Die schwungvollen Kombis auf Kompaktbasis kommen schon in der Grundausstattung auf über 40.000 Euro, mit allen relevanten Extras kostet der CLA 45.821 Euro, der Cupra bleibt mit 40.305 Euro deutlich darunter. Mehr als zwei Jahre Garantie gibt's trotzdem nicht. Was man durchaus ignorant nennen könnte. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Das Fazit: Wer gesteigerten Wert auf ein besonderes Auto legt, kommt hier auf seine Kosten. Sowohl der sportliche Seat-Ableger Cupra als auch der auffällige Mercedes Shooting Brake heben sich von der Masse ab. Der Plug-in erfreut wegen des halbierten Steuersatzes alle Dienstwagennutzer.

Zwei Shooting Brakes mit Plug-in-Hybrid im Test

Mercedes CLA 250e Shooting Brake    Cupra Leon Sportstourer 1.4 e-HYBRIDMercedes CLA 250e Shooting BrakeCupra Leon Sportstourer 1.4 e-HYBRID


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Olaf Itrich / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.