Hyundai Santa Cruz (2021): Pick-up-Truck,

Hyundai Santa Cruz (2021): Pick-up-Truck, USA, Motor, Kia

Hyundais Ranger-Gegner

Hyundai bringt tatsächlich einen Pick-up – möglicherweise mit Leiterrahmen und V6-Motor. Aber nicht zu früh freuen, denn es gibt ein Problem.
Hyundai baut tatsächlich einen eigenen Pick-up, der auf den Namen Santa Cruz hören könnte! Der Haken? Das Auto wird erst einmal nicht zu uns kommen. Stattdessen wird der Santa Cruz zunächst nur in den USA erhältlich sein. Mit einer Studie hat Hyundai bereits 2015 einen Ausblick auf den Pick-up gegeben. Jetzt hat die Marke bekannt gegeben, dass das Auto in Alabama gebaut werden soll und ab 2021 in den USA verkauft wird.

Plattform und Motor

Der Pick-up Santa Cruz könnte mit Leiterrahmen und V6-Motor kommen.

Zur Basis und Motorisierung gibt es zwei denkbare Varianten. Entweder der Santa Cruz baut auf dem Tucson auf und übernimmt auch dessen Topmotor, ein Zweiliter-Turbodiesel mit 185 PS und 400 Nm oder Hyundai baut das Auto konservativer auf. Denn es gibt auch Gerüchte, dass der Pick-up einen Leiterrahmen erhält. Dann könnte man leichter verschiedene Kabinen-Varianten umsetzen und den Santa Cruz als Single- und Duo-Cab anbieten. Für standesgemäßen Vortrieb könnte der 3,3-Liter-V6-Benziner aus dem Genesis G70 sorgen. Der leistet in der Limousine 370 PS und 520 Nm. Egal für welche Basis man sich bei Hyundai letztendlich entscheidet, ein Allradantrieb dürfte wenigstens optional im Angebot sein.

Auch Kia könnte Pick-up bringen

Und: Immer wieder kommt das Gerücht auf, dass Kia sich die Entwicklungskosten für den Pick-up mit Hyundai teilt. Kia könnte also ebenfalls einen Pick-up auf den Markt bringen.

Stichworte:

Pick-up

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.