Hyundai Tucson

Hyundai Tucson Plug-in-Hybrid (2021): Leasing, Preis, günstig, SUV

Hyundai Tucson Plug-in zum Schnäppchenpreis von nur 91 Euro leasen

Mit 265 PS ist der Hyundai Tucson Plug-in-Hybrid ordentlich motorisiert und schafft mehr als 60 Kilometer rein elektrisch. Im Leasing kostet das SUV nur 91 Euro netto pro Monat!
Hyundai macht Ernst: Mit der vierten Generation des Tucson haben die Südkoreaner Ende 2020 ein SUV auf den Markt gebracht, das sich grundlegend von seinen Vorgängern unterscheidet. Der Tucson sieht futuristisch aus, bietet dank neuer Plattform viel Platz und ist auch als Vollhybrid oder Plug-in-Hybrid zu haben. Letzterer bildet vorerst die Topmotorisierung, zumindest bis das Sportmodell Tucson N vorgestellt wird. Als 1.6 T-GDI Plug-in-Hybrid kombiniert der Tucson einen 1,6-Liter-Vierzylinder mit einem Elektromotor, was in Summe 265 PS und 350 Nm ergibt. Gleichzeitig soll die 13,8-kWh-Batterie genügend Saft für bis zu 62 Kilometer Reichweite bieten. Der Basispreis ab Werk vor Abzug der aktuell geltenden Prämien liegt bei 42.350 Euro, fünf Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung inklusive. Doch im Leasing wird das 4,50 Meter lange SUV zum Schnäppchen!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) haben Gewerbekunden die Möglichkeit, den Hyundai Tucson Plug-in-Hybrid für sehr günstige 91 Euro netto pro Monat zu leasen. Um auf diese Schnäppchen-Rate zu kommen, wird eine einmalige Sonderzahlung von 4500 Euro fällig, die durch den Leasingnehmer als Vorleistung erbracht werden muss. Bei korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird der Betrag jedoch erstattet. Voraussetzung für eine vollständige Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren, was beim Tucson-Deal zutrifft, da der Vertrag über 24 Monate abgeschlossen wird. Auf Wunsch kann der Hyundai auch für 36 (104 Euro netto) oder 48 (129 Euro netto) Monate geleast werden. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Wallbox + Ökostrom in der AUTO BILD-Edition


Die Freikilometer sind mit den üblichen 10.000 pro Jahr angegeben. Vielfahrer müssen sich jedoch keine Gedanken machen, da die Laufleistung gegen Aufpreis flexibel in 5000er-Schritten auf maximal 50.000 pro Jahr angehoben werden kann. Alternativ wird der Mehrkilometer mit neun Cent berechnet. Für die Überführung kommen noch einmalig 890 Euro obendrauf, sodass sich im günstigsten Fall (24 Monate mit 10.00 Freikilometern pro Jahr) Gesamtleasingkosten von 3074 Euro netto (91 Euro mal 24 plus 890 Euro) ergeben. Dafür gibt es den Hyundai Tucson 1.6 T-GDI PHEV in der Basisausstattung, die bereits zahlreiche Features wie Spurhalteassistent, Zweizonen-Klimaautomatik, 19-Zoll-Felgen, 10,25-Zoll-Bildschirm inklusive AppleCarplay und Android Auto, Einparkhilfe und Rückfahrkamera umfasst. Die Lieferzeit ist mit fünf bis sieben Monaten angegeben. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Fotos: Olaf Itrich / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.