Die Fans runzeln die Stirn: kein Diesel und kein reiner Benziner mehr im Jeep Wrangler – künftig nur noch Plug-in-Hybride, egal ob kurzer Zwei- oder langer Viertürer, straßenorientiertes Sahara- oder geländebetontes Rubicon-Modell, Faltdach-Cabrio oder abschraubbares Hardtop. Einzig der kurze Rubicon ist noch ohne E-Motor zu haben. Anders als bei den kleinen Brüdern Renegade und Compass bleibt beim Wrangler aber der Antriebsstrang selbst unangetastet. (Wichtige Tipps für den Neuwagenkauf im Internet)

Im Gelände überzeugt der Wrangler auf ganzer Linie

Jeep Wrangler 4xe Rubicon
Unaufhaltsam: Im Gelände liefert der Wrangler richtig ab, seine Technik reicht auch für schweres Terrain.
Das bedeutet permanenter Allradantrieb mit Geländeuntersetzung, im Fall des hier gefahrenen Rubicon zusätzlich mit echten mechanischen Differenzial-Vollsperren in beiden Achsen. Also kein elektrischer Alibi-Allrad; sondern das Beste, was man in einem Geländewagen haben kann. Außer im Wrangler Rubicon gibt's so was sonst nur in Daimlers G-Klasse – und künftig im Ineos Grenadier. Dass der Jeep damit zum Geländegängigsten gehört, was mit Radfahrzeugen ohne Raupenketten geht, überrascht nicht. Schließlich bringt der Rubicon auch noch weitere Offroad-Gimmicks wie einen ausklinkbaren Stabilisator und grobe Geländereifen ab Werk mit. Wirklich verblüffend ist aber, dass das auch im reinen E-Modus funktioniert. 
Vattenfall-Wallbox
Vattenfall-Wallbox

Top-Wallbox, Ökostrom und mehr

Sichern Sie sich die Charge Amps Halo™ für 299 Euro statt 1189 Euro UVP kombiniert mit 100% Ökostrom - aus einer Hand.

In Kooperation mit

Vattenfall-Logo
Auch elektrisch fahrend sind alle Geländesysteme verfüg- und nutzbar – und gerade im Rubicon mit seinen extrakurz übersetzten Gelände-Kriechgängen reichen die 245 elektrischen Newtonmeter Drehmoment für erstaunlich kräftigen Zug am Hang. Preislich liegt der Plug-in-Hybrid in der von uns gefahrenen Rubicon-Ausstattung genau 10.000 Euro über dem reinen Verbrenner: Es gibt ihn an ab 71.000 Euro, davon geht aber noch die Kaufprämie für Plug-in-Hybride ab (zum Angebot: Jeep Wrangler 4xe Rubicon mit bis zu 14.677 Euro Ersparnis inkl. Umweltprämie bei carwow.de).

Als SUV ist der Rubicon nicht wirklich eine gute Wahl

Jeep Wrangler 4xe Rubicon
Voll in seinem Element: Artgerecht bewegt, macht der Jeep einen Riesenspaß, auf Landstraßen eher nicht so.
So ist der einzige echte Gelände-Nachteil des 4xe gegenüber dem reinen Verbrenner-Wrangler das höhere Gewicht durch die zusätzlichen Bauteile und den brutto 17,3 kWh großen Akku. Der sitzt unter der Rückbank – ist also im Gelände immer safe. Für flotte Straßenfahrt mit sportlichem Handling ist der Wrangler natürlich gerade als Rubicon nicht das richtige Auto. Power ist zwar mehr als genug da, aber der Rubicon regelt bei echten 156 km/h ab, die Geländereifen rollen rau und laut. Und die stark gedämpfte Lenkung schätzt man zwar auf rauem Untergrund, weil einem überfahrene Steinbrocken nicht das Lenkrad aus der Hand schlagen; aber auf Landstraßen wäre man über einen Tick mehr Rückmeldung durchaus dankbar.
 In der Stadt kommt man gut zurecht: Die erhabene Sitzposition verschafft Gelassenheit. Nur das künstliche Warngeräusch im E-Betrieb nervt, besonders wenn man mit offenem Faltdach oder herausgenommenen Hardtop-Deckeln fährt. Das hört sich eher an wie ein heiß gelaufenes Wälzlager. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)
Das Fazit: Jeep will den Wrangler 4xe als stylishen City-Offroader verkaufen. Doch er kann weit mehr, als nur elektrisch durch verstopfte Innenstädte zu surren, ist ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser. AUTO BILD-Testurteil: 2
Technische Daten Jeep Wrangler 4xe Rubicon • Motor: Vierzylinder, Turbo, vorn längs, plus E-Maschine • Hubraum: 1995 cm³ • Systemleistung: 280 kW (380 PS) bei 5250/min • Systemdrehmoment: 637 Nm bei 3000/min • Antrieb: Allrad, 8-Stufen-Automatik • Länge/Breite/Höhe: 4882/1894/1901 mm • Leergewicht: 2383 kg • Kofferraum: 533-1910 l • 0-100 km/h: ca. 6,6 s • Vmax: 156 km/h • Verbrauch 4,1 l/100 km (Super) • Abgas CO2: 94 g/km • Preis 71.000 Euro.

Bildergalerie

Jeep Wrangler 4xe Rubicon
Jeep Wrangler 4xe Rubicon
Jeep Wrangler 4xe Rubicon
Kamera
Jeep Wrangler 4xe Rubicon im Test

Von

Thomas Rönnberg