Die Lieferzeiten für Neuwagen werden immer länger! Schuld daran ist die weltweit andauernde Chipkrise. Und so kann es sein, dass Kunden aktuell 16 Monate auf einen Skoda Octavia RS warten müssen. Aber: Wer sich damit arrangieren kann, der kann den praktischen Kombi mit Plug-in-Hybrid und 245 PS Systemleistung aktuell günstig leasen!

Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) haben Gewerbekunden die Chancen, den in der Basis mindestens 44.060 Euro (brutto) teuren Skoda Octavia RS iV Combi für günstige 145 Euro netto pro Monat zu leasen. Wie bei Plug-in-Hybrid-Angeboten üblich, wird eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 4500 Euro netto fällig, die vom Leasingnehmer als Vorleistung erbracht werden muss. Bei korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird der Betrag allerdings voll erstattet. Bedingung für die volle Rückzahlung ist eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die bei diesem Deal erfüllt wird. Auf Wunsch kann der Octavia auch 36 oder 48 Monate geleast werden. Bei drei Jahren Vertragslaufzeit erhöht sich die Rate auf 175 Euro netto, bei vier Jahren sind es 180 Euro netto.
Vattenfall-Wallbox
Vattenfall-Wallbox

Vattenfall-Wallbox + Ökostrom

Das exklusive Ladepaket in der AUTO BILD-Edition: Charge Amps Halo™ für 299 Euro statt 1189 Euro UVP.

In Kooperation mit

Vattenfall-Logo
Die Freikilometer sind mit den beim Leasing üblichen 10.000 pro Jahr angegeben. Wem das nicht reicht, der kann die Laufleistung flexibel in 5000er-Schritten auf bis zu 30.000 Kilometer jährlich anheben. Mit den maximalen Freikilometern liegt die monatliche Rate bei 255 Euro netto. Hinzu kommen einmalig hohe Bereitstellungskosten von 969,75 Euro netto (1154 Euro brutto), sodass sich Gesamtleasingkosten von 4449,75 Euro netto (145 Euro mal 24 plus 969,75 Euro) ergeben. Dafür bekommen Gewerbekunden einen Kombi mit viel Platz und ausreichend Leistung, denn der Octavia RS iV kombiniert einen 150 PS starken 1,4-Liter-Vierzylinder mit einem 85-kW-Elektromotor, was bis zu 245 PS Systemleistung ergibt. Gleichzeitig geben die Tschechen die maximale elektrische Reichweite mit 62 Kilometern an. Im AUTO BILD-Test konnte der Hybrid-Antrieb überzeugen: "Sehr gelungen wirkt das Hybridsystem mit seinen geschliffenen Übergängen beim Einsetzen des Verbrenners. Ebenso geschliffen, nur beim Anfahren etwas zögerlich, arbeitet das Doppelkupplungsgetriebe."

Gute Serienausstattung inklusive Sechsgang-DSG

Hinzu kommt, dass der Octavia RS iV über eine gute Serienausstattung inklusive Sechsgang-DSG, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Matrix-LED-Scheinwerfern, Einparkhilfe, Sportsitzen mit Sitzheizung, Infotainmentsystem "Bolero" inklusive Apple CarPlay und Android Auto sowie einigem mehr verfügt. Da es sich um ein frei konfigurierbares Bestellfahrzeug handelt, ist die Ausstattung gegen Aufpreis anpassbar. Aufgrund der hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!