VW Golf GTI TCR aus Lego: Bilder

VW Golf GTI TCR Lego Technic: DSG, Fanprojekt, Ideas

Dieser Lego GTI TCR hat sogar ein funktionierendes DSG

Unglaublich, aber dieses Lego-Modell hat sogar eine funktionierende Schaltbox. Alle Infos zum Golf GTI TCR Modell aus Lego Technic!
Dass Lego nicht nur Kinderspielzeug ist, beweist die Technic-Reihe schon seit mehr als 40 Jahren. Mit den farbigen Plastikbauteilen lassen sich teils hochkomplexe Maschinen und Fahrzeuge bauen, die ihren Vorbildern in der echten Welt verblüffend ähnlich sind. Gleiches gilt auch für die Lego-Version des Golf GTI TCR Rennwagen von Lego-Tüftler Stephan Arend alias "nura_technic". AUTO BILD zeigt, was die Lego-Eigenkreation so besonders macht!
Lego-Autos bei Amazon

Lego Technic - Dom's Dodge Charger

Preis: 74,90 Euro*

Lego Ghostbusters Ecto 1 (alte Version)

Preis: 179,89 Euro*

Lego Technic Top-Gear Rallyeauto mit App-Steuerung

Preis: 82,79 Euro*

Lego Technic Volvo-Dumper

Preis: 179,00 Euro*

Lego Technic Liebherr Bagger R 9800

Preis: 314,00 Euro*

Lego Creator - 007 Aston Martin DB5

Preis: 139,99 Euro*

Lego Technic - Lamborghini Sián

Preis: 273,99 Euro*

Lego Technic - Land Rover Defender

Preis: 129,87 Euro*

Lego Creator - Mini Cooper

Preis: 246,49 Euro*

Lego Technic - Porsche 911 GT3 RS

Preis: 496,90 Euro*

Lego Technic - Bugatti Chiron

Preis: 259,99 Euro*

*Amazon-Preise Stand: 27.11.2020
Zwei Jahre hat der Bauingenieur nach eigenen Angaben für die Tourenwagen-Version des GTI gebraucht. Dabei legte er vor allem bei der Technik des Modells höchsten Wert auf Originalität und veröffentlichte das fertige Projekt auf "zusammengebaut.com".

Lego-TCR mit vielen Details

Die Felgen des TCR stammen aus dem 3D-Drucker. Originalteile von Lego passen aber auch.

©Stephan Arend Nura Technic

Neben einem Vierzylinder unter der Haube arbeitet im Lego-TCR sogar ein Doppelkupplungsgetriebe. Die Vorderachse verfügt über einen Stabilisator und eine Einzelradaufhängung. Da das Gewicht des Modells sehr hoch ist, wurde eine Pushrod-Federung verbaut. Die Felgen kommen aus dem 3D-Drucker, allerdings sollen die Räder des Lego Technic Land Rover Defender ebenfalls passen. Der Maßstab des Modells beträgt nach Angaben des Bastlers 1:9.

DSG für das Lego-Modell

Zwei Stellmotoren betätigen das nachgebaute DSG. Das Lego-Modell muss mit vier Gängen auskommen.

©Stephan Arend Nura Technic

Kein Zweifel, das wohl komplizierteste Teil des Lego-Modells ist sein DSG-Getriebe. Hier ist es als Viergang-Box ausgelegt und wird über zwei Servos betätigt. Ein Servo bedient die Gänge eins und drei, der andere entsprechend die Gänge zwei und vier. Laut Arend seien mehrere Prototypen nötig gewesen, ehe das Getriebe reibungslos funktionierte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, in einem Youtube-Video zeigt der Legobauer die Funktionen des Fahrzeugs. Die Schaltvorgänge sehen dabei mehr als geschmeidig aus. Im echten TCR haben Kunden die Wahl zwischen einem DSG-Getriebe und einem sequenziellen Schaltgetriebe.

Technic-Modelle für alle

Wie beim Original: dicke Backen, mächtiger Heckflügel.

©Stephan Arend Nura Technic

Beim Lego GTI TCR handelt es sich um ein sehr detailliertes Fanprojekt ohne direkten Bezug zu Lego selbst. Allerdings bietet der dänische Spielwarenhersteller auch Hobbybastlern ohne Ingenieurstitel die Möglichkeit, komplexe Modelle zu Hause zu bauen. In der Vergangenheit hatte der Hersteller beispielsweise Bausätze zum Porsche GT3 RS, Porsche 911 RSR, Bugatti Chiron und zum Lamborghini Sián im Sortiment. Die mehrere Tausend Teile großen Sets erfordern einige Stunden an Bauzeit und eignen sich somit ideal zum Zeitvertreib in den dunklen Monaten oder während der aktuellen Corona-Pandemie. Zwar fordern die Bausätze von der Stange nicht so viel Hirnschmalz wie der TCR von "nura_technic", Spaß am Bauen vermitteln sie aber trotzdem.

Autor:

Fotos: Stephan Arend Nura Technic

Stichworte:

GTI Lego

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.