Jules Bianchi soll Nico Hülkenberg als Force-India-Testfahrer ablösen

Formel 1 2011

— 30.09.2011

Force-India-Testfahrer: Bianchi statt Hülkenberg?

Für Nico Hülkenberg wird die Luft immer dünner: Laut Medienbericht soll Jules Bianchi im kommenden Jahr Force-India-Testfahrer werden

Vijay Mallya will angeblich bis Mitte Dezember warten, um seine Fahrerentscheidung für 2012 zu treffen, aber eine Umbesetzung scheint sich schon jetzt abzuzeichnen: Laut Informationen der Fachzeitschrift 'Auto Bild motorsport' soll Jules Bianchi neuer Testfahrer werden und damit in die Fußstapfen von Nico Hülkenberg treten.

Der 22-Jährige, zuletzt zweimal hintereinander Gesamtdritter der GP2-Serie, weiß, dass ihm eine weitere Saison in der GP2 mehr schaden als helfen könnte, schließlich wäre in der dritten Saison alles andere als der Meistertitel eine herbe Enttäuschung. Also möchte ihn sein Manager Nicolas Todt bei einem Formel-1-Team unterbringen - im Idealfall als Stamm-, ansonsten nur als Testfahrer. Voraussetzung dafür ist aber, dass er Freitagstrainings bestreiten darf.

Weil Adrian Sutil und Paul di Resta als Favoriten auf die beiden Stammverträge für 2012 gelten, wird die Luft für Hülkenberg immer dünner. Der Deutsche kann wegen vertraglicher Bestimmungen im Moment nicht proaktiv auf andere Teams zugehen, Force India hält ihn aber ähnlich hin wie Williams vor einem Jahr.

Bianchi ist Ferrari-Junior und saß zuletzt in Fiorano in einem F60 aus der Saison 2009. Dabei soll der Franzose recht gute Figur gemacht haben.

Fotoquelle: Ferrari

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Lewis Hamilton vermutet halblegalen Trick von Vettel in Austin

News

"Idioten-Steward": Red Bull kocht nach Verstappen-Strafe

News

Rosbergs-Handschuhtrick: "Vergessen" es Hamilton zu sagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung