Kaum ein BMW-Motorrad genießt einen so legendären Ruf wie die Reiseenduro GS. Das kommt nicht von ungefähr, denn das Schweizer Messer auf zwei Rädern ist auf Autobahnen ebenso zu Hause wie auf afrikanischen Schotterpisten. Gemütlich am Sonntagnachmittag über gewundene Landstraßen zuckeln kann die Bayerin sowieso. Ihr kraftvoller Boxermotor schiebt aus jeder Lebenslage ordentlich an.
Das Erfolgsmodell aus München blickt auf eine mehr als 40-jährige Geschichte zurück. Die Ursprünge lagen im Enduro-Sport und in einer modellpolitischen Notlage. Seitdem hat sich die GS gefühlt zu einem Raumschiff auf zwei Rädern mit allem denkbaren Hightech-Schnickschnack entwickelt, der einem auf vielen Kilometern im Sattel das Leben angenehm machen soll. Aber nicht nur nagelneue BMW GS haben ihren Reiz. Wahre Enthusiasten schätzen die alten Modelle, die an eine andere Zeit des Motorradfahrens erinnern. Das Risiko beim Verlieben bleibt überschaubar: 80 Prozent aller jemals in Deutschland zugelassenen BMW GS fahren heute noch.
Hinweis
BMW R 100 GS Paris Dakar bei eBay           
Bei eBay wird gerade so eine in Ehren ergraute BMW GS zum Kauf angeboten. Es handelt sich um eine R 100 GS Paris Dakar aus dem Jahr 1991. Die Beschreibung im Inserat ist eher kurz geraten: Der Zweizylinder-Boxer der BMW hat 980 Kubikzentimeter Hubraum und 60 PS, auf dem Tacho stehen 67.800 Kilometer. Das Getriebe verfügt über fünf Gänge. Das Motorrad hat einen Kick- und einen Elektrostarter, der Vortrieb erfolgt via Kardan.
eBay   BMW R 100 GS Paris Dakar
Die Fotos im Inserat deuten darauf hin, dass der versprochene Pflegezustand der BMW stimmen könnte.
Laut Verkäufer befindet sich die BMW in einem sehr guten Zustand. Diese Aussage wird vom ersten Eindruck unterstützt, den die Maschine auf den Bildern in der Anzeige macht. Bis auf kleine Kratzer, die von einem "Ausrutscher" stammen, sind keine optischen Mängel sichtbar. Der Lack glänzt, alles wirkt sehr sauber und ordentlich. Die BMW hat offenbar ein paar kleine Modifikationen bekommen. Der Verkäufer erwähnt ein Öhlins-Federbein, einen Magura-AX-Lenker, Stahlflex-Bremsleitungen, runde Ventildeckel und tiefe Fußrasten. Die Serienteile sind vorhanden. Ansonsten soll sich die Maschine im absolut originalen Zustand befinden. Frischen TÜV und eine neue Batterie hat die GS im September 2021 bekommen. Die Reifen sind nach Angaben des Verkäufers noch gut, aber laut DOT-Nummer schon 15 Jahre alt. Preis: 7500 Euro.
eBay   BMW R 100 GS Paris Dakar
Auch der Motor wirkt auf den ersten Blick ordentlich und sauber. Ein Check ist aber definitiv Pflicht.

Beim Check: Zustand prüfen und Vorgeschichte erfragen

Wer sich für die BMW interessiert, der sollte unbedingt einen Besichtigungstermin vor Ort ausmachen. Als Standort wird Undenheim in Rheinhessen angegeben. Das liegt südlich von Mainz bzw. westlich von Darmstadt. Dass die BMW in den vergangenen zwölf Jahren nur 400 Kilometer zum TÜV gefahren wurde und dann wieder in die Garage kam, könnte auf eine Fahrzeugsammlung hindeuten. Es wirft aber die Frage nach möglichen Standschäden auf. Gummi verliert mit den Jahren seine Weichmacher und wird porös. Schon allein sämtliche Bauteile aus Gummi sollten also genau unter die Lupe genommen werden.
Hinweis
BMW R 100 GS Paris Dakar bei eBay           
Der Check eines gebrauchten Motorrads beginnt beim Blick auf den Zustand der Bremsen und endet bei der Kontrolle, ob das Lenkkopflager einrastet, wenn man das entlastete Vorderrad von der einen Seite zur anderen bewegt. Hier hat AUTO BILD MOTORRAD die wichtigsten Prüfpunkte für die Besichtigung eines gebrauchten Bikes zusammengestellt. Wenn die angebotene GS so gut ist, wie es sich auf den ersten Blick andeutet, ist der geforderte Preis nicht nur realistisch, sondern im Vergleich mit anderen Angeboten gar nicht teuer.