Wer vor den aktuell stellenweise ellenlangen Lieferfristen für ein neues Elektroauto zurückschreckt, der findet sein sofort verfügbares E-Auto vielleicht auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Dort gibt es Modelle wie den Renault Zoe für vernünftige Preise. Schön: Der Franzose gilt als sehr solide und eignet sich auch gut als Zweitwagen. Falls der Mut für den endgültigen E-Umstieg noch fehlt.
Hinweis
Renault Zoe 22 kWh bei eBay
Ein beim ersten Hinsehen hochinteressanter Renault Zoe steht aktuell bei eBay zum Verkauf. Es handelt sich um einen schwarzen Renault Zoe mit 88 PS und 22 kWh großem Akku. Der Wagen wurde bisher als Zweitauto genutzt. Auf dem Preisschild stehen 8950 Euro.
eBay  Renault Zoe
Der inserierte Renault Zoe soll sehr gut gepflegt sein. Der erste Blick auf die Bilder stützt diese Aussage.

Der angebotene Renault Zoe wurde offenbar ordentlich behandelt

Der Verkäufer beschreibt sein Auto als gebraucht, aber sehr sauber und ohne Schäden. Die in der Anzeige veröffentlichen Fotos stützen diesen positiven ersten Eindruck. Den Angaben zufolge war der kleine Renault als Zweitwagen im Einsatz und hat deshalb erst 59.500 Kilometer auf der Uhr. Der TÜV ist gerade frisch. Der nächste Termin zur Prüfung steht also erst im Juni 2024 an.
eBay  Renault Zoe
Im Auto geht es sauber und ordentlich zu. Den Angaben zufolge sind 125 Kilometer Reichweite übrig.
Der Akku ist gemietet. in ihm stecken laut Bordcomputer noch 125 Kilometer Reichweite. An Bord des Zoe gibt es unter anderem ein Navigationssystem, elektrische Fensterheber, eine Klimaautomatik, Parksensoren, eine Standheizung und einen Tempomaten.
eBay  Renault Zoe
Der Zoe eignet sich zum Beispiel als rollende Einkaufstasche. Er kann aber auch mehr.

Das sollte man über den Renault Zoe wissen

Dass viele Kilometer dem Renault Zoe kaum etwas anhaben können, hat nicht nur der AUTO BILD-Dauertest über 100.000 Kilometer gezeigt. Ein AUTO BILD-Leser spulte mit seinem Zoe mehr als die doppelte Distanz ab und hatte dabei keinerlei Probleme. Neue Achsgelenke und eine neue 12-Volt-Batterie mussten her, sonst passierte nichts Erwähnenswertes.
Klar, ganz spurlos ging die lange Strecke am kleinen Renault nicht vorbei. Hier und dort fing die Karosserie an zu klappern, und die Sitze verloren merklich an Spannkraft. Doch der Ordner mit den Werkstattrechnungen blieb dünn. Der aktuell angebotene Renault Zoe eignet sich mit seinem kleinen Akku nicht für lange Strecken. Das sollte man vor Augen haben.