Bildergalerie Toyota Yaris Cross (2021)

Bildergalerie Toyota Yaris Cross (2021)

Toyota Yaris Cross (2021): SUV, Hybrid, Marktstart, Preis, Abmessungen

Das ist das Yaris-SUV!

Toyota bringt den Yaris tatsächlich als SUV mit Namenszusatz Cross. Das Auto kommt zunächst nur als Hybrid. AUTO BILD hat alle Infos!
Toyota hat ein neues SUV, den Yaris Cross. Wie der Name bereist verrät, basiert das Auto auf dem Kleinwagen Yaris. Wie er steht auch das SUV auf der sogenannten New Global Architecture B-Plattform und wird bei uns ausschließlich mit dem vom Yaris bekannten Hybridantrieb an den Start gehen. Der Verbrenner ist dabei ein 1,5 Liter-Dreizylinder-Benziner mit 80 PS, die Gesamtleistung des Hybrid-Systems beträgt 116 PS.

Parken mit PayByPhone

Design orientiert sich am RAV4

Das Design des in Frankreich gebauten Yaris Cross nimmt den Charakter des großen Bruders RAV4 auf und zeigt, dass Toyota seine neue Linie gefunden hat: die coupéhafte Karosserie durchaus mit Ecken und Kanten, große Räder bis 18 Zoll, robuste Kunststoffbeplankung rundum, ein bemerkenswert dezent kleiner Grill, das Dach farblich abgesetzt, LED-Beleuchtung vorne und hinten serienmäßig.

Radstand gleicht dem Yaris

Der Innenraum: auf den ersten Blick wie im Toyota Yaris.

Der Radstand ist mit 2,56 Meter exakt so lang wie beim Yaris, in der Höhe (1,56 Meter) überragt der Cross diesen aber um fast zehn Zentimeter, in der Länge mit 4,18 Meter gar um 24 Zentimeter. Das soll, laut Toyota, nicht nur reichlich Platz im Innenraum schaffen, sondern auch einen geräumigen Gepäckraum ermöglichen. Dieser besitzt Extrafächer im Kofferraumboden sowie spezielle Verzurrgurte für besonders sensible Fracht. Ein Sensor unter der Heckschürze ermöglicht das Öffnen der Heckklappe per Fußbewegung – falls die Hände mal nicht frei sein sollten. Ansonsten bekommt der Yaris Cross – natürlich – alle Assistenzsysteme, die auch beim Yaris erhältlich sind inklusive des Innenraums mit dem großen zentralen Touchscreen.

Marktstart und Preis

Bis der Yaris Cross zu uns kommt, wird noch mindestens ein Jahr vergehen. Angepeilt ist Sommer 2021. Erst dann wird Toyotas SUV sich gegen die Konkurrenz vom Schlage VW T-Cross, Opel Mokka oder Ford Puma behaupten müssen. Preise nennt Toyota noch nicht, doch AUTO BILD rechnet damit, dass es bei rund 20.000 Euro losgehen dürfte.

Bildergalerie Toyota Yaris Cross (2021)

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.