Citroën Berlingo gegen VW Caddy

Citroën Berlingo gegen VW Caddy

VW Caddy, Citroën Berlingo: Test, Motor, Preis

Citroën Berlingo und VW Caddy wären mit besserem Image echte Stars

Kastenwagen sind viel besser als ihr Ruf, besonders mit sparsamem Diesel und Automatik. Der neue VW Caddy im Test gegen den Citroën Berlingo!
Platz 1 mit 498 von 800 Punkten: VW Caddy 2.0 TDI SCR DSG. Viel Platz wird mit moderner Sicherheits- und Multimedia-Ausstattung ergänzt. Ein agiler Alltagsheld, der aber teuer ist.
Platz 2 mit 486 von 800 Punkten: Citroën Berlingo BlueHDi 130. Ein gelassener Begleiter für Familie und Freizeit. Assistenz und Konnektivität nicht auf dem neuesten Stand, dafür günstig.
Wir können viel lernen von Mutter Natur. Sie setzt zum Beispiel auf das Prinzip der Evolution. Was grob vereinfacht bedeutet: je talentierter eine Art, desto erfolgreicher. Bei unseren Autos gilt das jedoch nur bedingt, sonst gehörten die unglaublich praktischen Vans und Kastenwagen nicht zu den bedrohten Arten. Eines der Urgesteine dieser Szene stemmt sich jetzt mit seiner fünften Auflage gegen das Aussterben: der VW Caddy. Was 1979 als Pick-up auf Basis des Golf I begann, findet heute als moderner Hochdachkombi mit der Technik des Golf 8 seine zeitgemäße Fortsetzung. Der Gegner des Golf-Kastenwagens heißt Citroën Berlingo. Auch der französische Pragmatiker macht schon seit einem Vierteljahrhundert Familien und Freizeitspediteure glücklich.

Die Antriebs-Kombination des Citroën Berlingo ist ein Restposten

Aktuell leider nicht bestellbar: der 131-PS-Diesel mit Achtstufen-Automatik im Citroën Berlingo.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Gegen den 122 PS starken Caddy 2.0 TDI mit Siebengang-DSG fährt der Berlingo mit 131-PS-Diesel und Achtstufen-Wandlerautomatik vor. Diese Motor-Getriebe-Kombination ist aktuell tatsächlich nicht bestellbar, nur als Lagerfahrzeug verfügbar. Wir rechnen aber damit, dass der Berlingo HDi 130 EAT8 demnächst wieder in der Preisliste auftaucht. Verdient hat er's. Immer rein in die gute Stube – dieses einladende Motto gilt für beide. Die Fahrer können auch mit Hut oder Hochsteckkfrisur kommen, sie finden eine ordentliche Sitzposition und moderne Multimedia-Einrichtung. Allerdings mit klaren Vorteilen für den VW. Im Caddy fallen die vorderen Sitze größer aus, bieten den besseren Seitenhalt – Hamburg–München bereitet hier weniger Verdruss als im Berlingo. Im VW nutzt das Handy außerdem die Außenantenne, braucht weder für Apple Carplay noch für Android Auto oder zum Laden ein Kabel. Zudem kann die Sprachsteuerung, die bei beiden gern genauer hinhören dürfte, im Caddy mehr Funktionen steuern.

Gebrauchtwagen mit Garantie

8.290 €

Citroën Berlingo Multispace HDi 115 Selection, Diesel

134.000 km
84 kW (114 PS)
05/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.9 l/100km (komb.) CO2 129 g/km*
8.590 €

Citroën Berlingo 1.6 HDi 75 Business L1, Diesel

41.500 km
55 kW (75 PS)
02/2016
Zum Inserat
Diesel, 5 l/100km (komb.) CO2 133 g/km*
8.989 €

Citroën Berlingo 1.6 BUSINESS VAN BLUE HDI, Diesel

61.000 km
55 kW (75 PS)
08/2016
Zum Inserat
Diesel, 4.3 l/100km (komb.) CO2 114 g/km*
9.950 €

Citroën Berlingo Multispace VTi 95, Benzin

72.500 km
72 kW (98 PS)
03/2015
Zum Inserat
Benzin, 6.7 l/100km (komb.) CO2 155 g/km*
9.970 €

Citroën Berlingo 1.6 II Multispace Blue HDI XTR, Diesel

136.257 km
73 kW (99 PS)
05/2017
Zum Inserat
Diesel, 4.3 l/100km (komb.) CO2 113 g/km*
10.750 €

Citroën Berlingo Multispace VTi 120 121 mtl, Benzin

73.000 km
88 kW (120 PS)
07/2014
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
11.195 €

Citroën Berlingo , Diesel

119.984 km
73 kW (99 PS)
01/2016
Zum Inserat
Diesel, 4.3 l/100km (komb.) CO2 0 g/km*
Citroën Berlingo Multispace HDi 115 Selection, Diesel +

01445 Radebeul, Autohaus Kuntzsch GmbH

Citroën Berlingo 1.6 HDi 75 Business L1, Diesel +

46147 Oberhausen, Auto M.u.K Postert GmbH

Citroën Berlingo 1.6 BUSINESS VAN BLUE HDI, Diesel +

44807 Bochum, TCB Automobile GmbH

Citroën Berlingo Multispace VTi 95, Benzin +

46485 Wesel, Auto Maibom OHG

Citroën Berlingo 1.6 II Multispace Blue HDI XTR, Diesel +

08541 Neuensalz, autobund GmbH

Citroën Berlingo Multispace VTi 120 121 mtl, Benzin +

47509 Rheurdt, Autohaus Mölders GmbH

Citroën Berlingo , Diesel +

17036 Neubrandenburg, Autoland AG Niederlassung Neubrandenburg

Bei besonders hohem Platzbedarf ist der VW Caddy erste Wahl

Größer: Was den Platz für Passagiere und Gepäck angeht, bietet der Caddy mehr als der Berlingo.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

In der zweiten Reihe, die bei beiden über praktische Schiebetüren erreicht wird, setzt sich der Wolfsburger dann noch ein Stück weiter ab. Überall bleiben den Gästen ein paar Zentimeter mehr Luft, die Sitze bieten die angenehmere Lehnenneigung und das höher über dem Fahrzeugboden platzierte Polster. Auch wenn wir im Berlingo auf 38 Zentimetern nicht schlecht thronen, legt der Caddy hier noch mal zwei Zentimeter und damit die entspanntere Beinhaltung obendrauf. Geht es um die Transporttalente, scheint der Caddy ebenfalls mehr zu können. Doch das stimmt nur bedingt. Ja, beim Kofferraumvolumen in Litern liegt der VW klar vorn. Doch die maximal möglichen 2556 Liter bedeuten, dass die mittleren Einzelsitze rausmüssen. Also einmal ausbauen, zwischenlagern und anschließend nicht vergessen, bitte.

Gebrauchtwagen mit Garantie

7.800 €

Volkswagen Caddy 2.0 TDI Kasten, Diesel

101.000 km
75 kW (102 PS)
03/2014
Zum Inserat
Diesel, 5.6 l/100km (komb.) CO2 147 g/km*
8.190 €

Volkswagen Caddy 1.2 TSI EcoProfi Kasten Fern gelt, Benzin

46.304 km
63 kW (86 PS)
12/2014
Zum Inserat
Benzin, 6.7 l/100km (komb.) CO2 156 g/km*
8.948 €

Volkswagen Caddy 2.0 TDI ügeltüren, Diesel

144.966 km
75 kW (102 PS)
03/2016
Zum Inserat
Diesel, 4.6 l/100km (komb.) CO2 122 g/km*
8.950 €

Volkswagen Caddy Kasten TDI Holzboden, Diesel

133.000 km
55 kW (75 PS)
09/2015
Zum Inserat
Diesel, CO2 0 g/km*
8.980 €

Volkswagen Caddy 2.0 TDI Kasten, Diesel

103.700 km
55 kW (75 PS)
06/2016
Zum Inserat
Diesel, 4.6 l/100km (komb.) CO2 122 g/km*
8.990 €

Volkswagen Caddy 1.2 T Trendline JAKO-O, Benzin

130.000 km
63 kW (86 PS)
10/2013
Zum Inserat
Benzin, 6.8 l/100km (komb.) CO2 158 g/km*
9.350 €

Volkswagen Caddy 1.2 TSI Kasten, Benzin

110.000 km
63 kW (86 PS)
03/2015
Zum Inserat
Benzin, 6.8 l/100km (komb.) CO2 158 g/km*
Volkswagen Caddy 2.0 TDI Kasten, Diesel +

96450 Coburg, Autozentrum Itzgrund GmbH & Co.KG

Volkswagen Caddy 1.2 TSI EcoProfi Kasten Fern gelt, Benzin +

39638 Gardelegen, Hotz Automobile Gardelegen GmbH

Volkswagen Caddy 2.0 TDI ügeltüren, Diesel +

04860 Torgau, Auto Center Torgau GmbH

Volkswagen Caddy Kasten TDI Holzboden, Diesel +

48317 Drensteinfurt, Auto Pieper GmbH

Volkswagen Caddy 2.0 TDI Kasten, Diesel +

27318 Hoya, Autohaus Grünhagen GmbH & Co. KG

Volkswagen Caddy 1.2 T Trendline JAKO-O, Benzin +

49082 Osnabrück, Fehrmann & Neubert GmbH&Co.KG

Volkswagen Caddy 1.2 TSI Kasten, Benzin +

91171 Greding an der A9, Autohaus Bierschneider Greding

Citroën schafft maximal zwar "nur" 2126 Liter, löst den Umbau aber viel eleganter. Mit dem Umklappen der Lehne gleitet die zweite Reihe einfach nach vorn und unten zu Boden. Ein Handgriff, keine störende Stufe, keine Sitzschlepperei. Jede Wette, für 95 Prozent aller Transporte erweist sich das als passend. Und wer die Fondsitze im Caddy jetzt einfach drin lässt, muss mit deren veralteter Klappchoreografie klarkommen. Erst Lehne flach legen, dann den ganzen Sitz nach vorn aufstellen. So weit, so okay. Damit das Sitzpaket aber nicht wieder in seine Ausgangsposition zurückscheppert, gibt es als Stütze eine Stange, die in die Sitzaufnahme am Boden eingehakt wird. Und da steht sie dann im Laderaum rum und stört.

Im Fahrwerk des Citroën Berlingo steckt mehr Komfort

In schöner Eintracht: Bei den Fahrleistungen tun sich die beiden nicht viel, bei der Abstimmung schon eher.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Weiteres Caddy-Manko: 476 Kilogramm Zuladung sind schnell erreicht, der deutlich leichtere Berlingo darf 78 Kilogramm mehr einladen. Bei den Fahrleistungen herrscht erst mal traute Eintracht. Beide nehmen ausreichend flott, aber nie stürmisch Fahrt auf. In beiden Fällen erweist sich die Automatik zudem als höchst angenehmer Partner. Der Achtstufenwandler des Citroën schaltet ebenso sanft wie souverän, das aufmerksame Siebengang-DSG im Caddy wirkt nur in den kleinen Gängen zuweilen zögerlich. Und jetzt zu den Unterschieden. VW denkt beim Caddy offensichtlich zuerst an Notdienste, die es eilig haben. Das straff abgestimmte Fahrwerk lässt auch in schnellen Wechselkurven nichts anbrennen, scheint überaus belastbar. In Verbindung mit den 18-Zoll-Rädern (1250 Euro) lässt es uns Frostaufbrüche und überstehende Sieldeckel aber auch mehr als deutlich spüren. Der Citroën setzt hier konsequent auf die Karte des flauschigen Franzosen. Viele Fahrbahnfehler saugt seine weiche Federung einfach auf, ohne die Berlingo-Besatzung damit zu belästigen.
Erst bei stark welliger und zerschossener Piste sowie in ambitioniert angefahrenen Kurven zeigt sich der Nachteil dieser Auslegung. Der Aufbau gerät dann deutlich in Aufruhr und bringt Gäste mit empfindlichem Magen an ihre Belastungsgrenze. Wir raten dem Fahrer also zur Gelassenheit – die passt eh viel besser zum Kastenwagen. Berlingo und Caddy starten einträchtig bei knapp 30.000 Euro. Doch dann müssen wir bei Citroën nur noch 600 Euro fürs Navi addieren, während der VW für rund 10.000 Euro weitere Extras auffährt. Das gleicht auch der bessere Wiederverkauf nicht aus, Berlingo wird Preis-Leistungs-Sieger.
Das Fazit: Die muss man einfach mögen. Caddy und Berlingo bieten viel Platz bei kompaktem Format, fahren ordentlich und verbrauchen nicht zu viel. Die Automatik macht das Ganze endgültig rund. Wären Image und Optik der Pampers-Bomber aufregender, wären sie die Stars am Markt.

Citroën Berlingo gegen VW Caddy

VW Caddy 2.0 TDI DSG        Citroen Berlingo BlueHDi 130 EAT8Citroen Berlingo BlueHDi 130 EAT8VW Caddy 2.0 TDI DSG

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Olaf Itrich / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.