Alfa-Romeo 6C / Gulia Coupé (2020): Erste Gerüchte

Neue Coupés (2018, 2019, 2020, 2021, 2022 und 2023)

Alfa Romeo 6C / Giulia Coupé (2020): neue Infos, Motor, Kers

Wie wird das Alfa-Coupé heißen?

Alfa will sein Portfolio um ein neues Coupé erweitern. Es könnte sich um den 6C oder das Giulia Coupé handeln. AUTO BILD hat neue Infos!

So könnte ein Giulia Coupé aussehen: Welchen Namen der Zweitürer erhält, ist noch unklar.

Alfa will mit einem neuen Coupé durchstarten. Um den Namen des Zweitürers ranken sich bislang nur Gerüchte: Wie der deutsche Tuner "Pogea Racing" erfahren haben will, soll der Sportwagen schon im Jahr 2020 auf den Markt kommen und Alfa 6C heißen. Der Tuner beruft sich in seiner Meldung auf unternehmensinterne Quellen, die als sehr zuverlässig gelten sollen. Das bislang letzte Modell mit dem Namen 6C lief im Jahr 1953 vom Band, mit dem neuen Ableger der Marke würden die Italiener an dessen Historie anschließen. Anderen Quellen zufolge wird bei Alfa über die Einführung eines Giulia Coupé gesprochen. Ob 6C oder Giulia Coupé – dass ein entsprechendes Modell kommen wird, gilt als sehr sicher.

Neue Alfa Romeos (bis 2020)

Neues Coupé mit Sechszylinder?

Nachdem der 4C von einem Reihenvierzylinder und der 8C von einem V8 angetrieben wird, könnte das kommende Coupé einen Sechszylinder unter der Haube haben. Frühere Gerüchte zum Giulia Coupé sahen dabei den 2,9-Liter-V6 aus der Giulia Quadrifoglio als Antriebsquelle. Die Vermutungen gehen aber noch weiter: Neben dem 510 PS starken Ferrari-Aggregat soll das Coupé ein KERS-System ähnlich dem der Formel 1 erhalten. Mit dem Energie-Rückgewinnungssystem wären im Alfa Coupé kurzzeitig bis zu 650 PS möglich. Bislang handelt es sich aber um reine Spekulationen. Es bleibt abzuwarten, was sich der italienische Hersteller schlussendlich einfallen lässt.

Neue Coupés (2018, 2019, 2020, 2021, 2022 und 2023)

Autor: Andreas Huber

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen