Unser Formel-1-Experte Marc Surer wird weiterhin bei 'Sky' zu sehen sein

Formel 1 2012

— 07.02.2012

Vertragspoker beendet: Formel 1 weiterhin live bei 'Sky'

Deutsche Formel-1-Fans können weiterhin alle Sessions live verfolgen: 'Sky' und Bernie Ecclestone sind sich doch noch einig geworden

Bis Ende Januar herrschte Unklarheit, nun ist der Vertragspoker endlich beendet: Der Pay-TV-Sender 'Sky' wird auch 2012 alle Formel-1-Rennen in seinem deutschsprachigen Angebot übertragen. Dem vorangegangen waren zähe Verhandlungen mit Bernie Ecclestones Firma FOWC, nicht zuletzt wegen der hohen Kosten für die Rechte.

"Das ist eine sehr gute Nachricht für alle 'Sky'-Kunden und die vielen Motorsport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz", erklärt Carsten Schmidt, Leiter für Sport, Werbeverkäufe und Internet. "Nur 'Sky'-Zuschauer erleben die Formel 1 weiterhin in echtem HD, aus verschiedenen Perspektiven und ohne Werbeunterbrechungen."

Vorgesehen ist zum jetzigen Zeitpunkt, mit dem bisherigen Team weiterzumachen. Kommentieren werden also Jacques Schulz und 'Motorsport-Total.com'-Experte Marc Surer, während Tanja Bauer die Fahrerlager-Crew anführen soll.

Offenbar hat 'Sky' mit dem Formel-1-Paket auch die Rechte für Übertragungen der Rahmenserien (GP2, GP3 und Porsche-Supercup) erworben.

Fotoquelle: Sky

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung