Jaguar E-Pace: Vorstellung

Jaguar E-Pace (2017): Erste Infos, Teaser, Erlkönig

— 21.06.2017

Jaguar schrumpft den F-Pace

Das neue Einstiegs-SUV von Jaguar heißt E-Pace und wird bereits im Juli 2017 vorgestellt. AUTO BILD hat erste Infos zu Motoren, Preis und Marktstart.

Trotz des kleinen Ausschnitts zeigt das erste Bild deutlich die Ähnlichkeit mit dem F-Pace.

Der Jaguar E-Pace kommt noch 2017! Das neue Kompakt-SUV von Jaguar hat bereits am 13. Juli 2017 Premiere. Zwei Teaserbilder zeigen, dass die Marke ihrer Designlinie treu bleibt: Die Form des Seitenspiegels, die Schulterlinie, die Lichtsignatur und sogar die Form der Heckscheibe erinnern stark an den F-Pace, das erste SUV von Jaguar. Auffällig sind bei aller Ähnlichkeit jedoch die Scheinwerfer, die sich bis in die Haube ziehen und weniger aggressiv wirken als beim F-Pace. Der E-Pace kommt mit Allradantrieb und ist wahlweise als Diesel oder Benziner bestellbar, Connectivity und Sicherheitsfeatures sollen auf der Höhe der Zeit sein. Die Basisversion wird 35.000 Euro kosten. Damit ist er teurer als die bereits etablierte Konkurrenz Audi Q3, BMW X1 oder Mercedes GLA. AUTO BILD rechnet damit, dass der Jaguar E-Pace zwischen Ende 2017 und Anfang 2018 in den Verkauf geht.

Neue SUVs bis 2021

Erlkönig Jeep Grand Cherokee Trackhawk Audi Q1 Illustration Mercedes GLA Illustration

Motoren: Wahrscheinlich Turbo-Vierzylinder

Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben den Jaguar E-Pace schon vorab auf Testfahrt erwischt. Der Erlkönig erinnert stark an den Range Rover Evoque. Beide Modelle basieren auf der D8-Plattform von Land Rover, auf der auch der aktuelle Discovery Sport aufbaut. Auch bei den Motoren könnte Jaguar auf Land Rover-Aggregate zurückgreifen. Anbieten würden sich turbogeladene Zweiliter-Vierzylinder, im Discovery Sport als Benziner mit 240 PS und als Diesel mit 150 PS (Fahrbericht). Eine Neungang-Automatik dürfte die Kraft auf die Straße bringen. Der Innenraum mit dem hoch aufragenden Schaltknüppel, dem Multifumktionslenkrad und dem Cockpit mit abgesetzten Rundinstrumenten erinnert allerdings eher an den Jaguar F-Pace. Neben dem Einstiegs-SUV E-Pace arbeitet Jaguar auch an der Erweiterung der Modellpalette in die andere Richtung – mit dem Luxus-SUV J-Pace.

Jaguar E-Pace: Vorstellung

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung